Beiträge von Maggi

    Hallo,


    ich fände einen täglichen 2stündigen Freilauf im Wohnzimmer für die Ratten ebenfalls schöner. Und würdest Du Dich dann auch mit den Ratten beschäftigen bzw. ihnen Zuwendung geben, während sie den Wohnzimmerauslauf nutzen dürfen? Das stärkt ja auch nochmal die Beziehung und das Vertrauensverhältnis zwischen Dir und Deinen Ratten. ;)

    Liebe Peach,


    wir sind ein tierschutzorientiertes Liebhaberforum und lehnen die Zucht von Farbratten ab. Themen über Rattenzucht sowie offene oder versteckte Bewerbung bestimmter Züchter ist bei uns nicht gestattet. Aus diesem Grunde habe ich Deinen letzten Satz incl. der Angabe eines Züchternamens im obigen Beitrag entfernt, und bitte Dich, das Thema Zucht hier nicht mehr anzusprechen.

    Hallo Luzelin,


    Zitat: Eigentlich nicht. Schlangen riechen mit der Zunge. Nehmen Erschütterungen wahr und bedienen sich der Thermorezeption .


    Ach so, hm, dann haben die in der Fernsehdoku, die ich gerade erst kürzlich angesehen habe, vermutlich gelogen, dass sich die Balken biegen. Da wurde behauptet, dass Klapperschlangen ihre MäuseBeute noch bis in 3 km Entfernung riechen können

    Hi LucienLeclerc,


    meine Ratten (und die anderen hunderte, die ich davor hatte) schlafen/schliefen ungern im Freien, das gilt daher auch für einfache Hängematten. Darin wird dann nur mal herumgeturnt. Ist die Hängematte aber doppelt, also zum hinein- oder drunterschlüpfen (geht auch wenn man zwei einfache Matten übereinanderlegt und zusammen aufhängt), werden sie von Ratten sehr gerne als Schlafplatz genutzt. Darin fühlen sie sich viel sicherer und geborgener. ;)

    Hi,


    ...oder die Etagen so anbringen, daß die Röhre für die Ratten nicht mehr zu steil fürs herunter- und hinaufklettern ist, ggfs. noch ein paar Ferplast-Ecketagen dazu kaufen.


    Wir haben den Tower schon jahrelang in unserer Rattengruppe als Beispielkäfig auf Tiermessen u. ä. Veranstaltungen im Einsatz, bisher sind alle unsere Ratten dabei problemlos und freudig durch die Röhre geflitzt und das, obwohl keine von ihnen in ihrem Zuhause in einem Tower oder sonstigen Käfig mit Röhrendurchgang lebte. ;)

    Hallo,


    im großen und ganzen finde ich das nicht. Die einzig richtige Aussage, steht im vorletzten Absatz: Alternde Nager sind anfälliger für Krankheiten.


    Ich denke, die Verfasserin des Artikels hat nie selbst Ratten gehalten, wenn sie (und das als Tierärztin?) aufgrund ihrer eigenen Beobachtungen glaubt, daß Ratten, nur aufgrund ihres Alters, schütteres Fell, Zahnprobleme und Hinterhandschwäche bekommen, abmagern, sich unsicherer bewegen und weniger gut orientieren können. Meine langjährige Erfahrung ist hingegen folgende: So lange alte Ratten gesund sind, treten die genannten Symptome nicht auf. Wenn sie auftreten, haben diese Symptome eine Erkrankung als Ursache, die von einem rattenerfahrenen Tierarzt 'aufgestöbert' und behandelt werden kann/sollte.


    Also, bei den im Artikel genannten Alterserscheinungen mit den Ratten zum TA gehen und nicht nur bei entdeckten Tumoren.

    Hallo,


    ich habe die Sendung auch gesehen. Der Beitrag über die Ratten allgemein war allgemein recht gut, und prima auch die erwähnten Beschäftigungsbeispiele.


    Und abgesehen davon bitte ich Euch darum, hier jetzt nicht über dritte Personen bzw. darum, daß es eine Rattenzüchterin war, die sich für die Dreharbeiten zur Verfügung gestellt hat, abzulästern.

    Hej Anja,


    daß Kaninchen immer zu den Nagern gepackt werden, kommt wahrscheinlich daher, daß auch die beim Freilauf alles annagen. Meine früheren Kaninchen haben z.B. die Tapeten im Flur bis auf 1m Höhe abgezogen (dabei wollten wir doch gar nicht renovieren), aus angelehnten Türen unten Ecken herausgenagt (Schnuppi hat sich eine angelehnte Tür nämlich immer selbst mit den Zähnen aufgemacht, und bei Sofas von hinten Löcher ins Polster reingenagt. Das war eine lustige Zeit. X/

    Huhu,


    ich denke schon, daß auch die Rattten dabei sind, denn wenn man sich auf der Pro7-Seite mal die vergangenen Sendungen Mensch gegen Tier anguckt, sind da auch jedesmal drei verschiedene Beispielfälle. Und am Ende steht es dann 2:1, (oder sogar 3:0) entweder für die Tiere oder für die Menschen, je nachdem, welche Seite mehrfach als Sieger hervorging. :) Bin auch schon mega gespannt und aufgeregt.