Beiträge von Shiranui

    Hallo nochmal :)


    Jo, also zum Gesundheitscheck solltest du sie halt dann schonmal eigenmächtig rausholen. Man soll Ratten ja nicht grundlos aufwecken, aber ganz ehrlich, in so einer Situation müssen sie halt dann mal durch, gehandled zu werden, bevor sie mit irgendeiner versteckten Krankheit vor sich hin siechen. Dann musst sie halt einfach ab und an abends mal rausholen und durchchecken.


    Und wie gesagt, kannst ja das mit dem Brei probieren, dann kommen sie vielleicht eh freiwillig raus unter bissl Animation und Motivation.

    Huhu!


    Kommen sie denn auch nicht raus, wenn du sie lockst oder mit Futter raschelst...? Also, wie oft siehst du sie denn jetzt, das klingt ja echt Besorgniserregend. Wie verhalten sie sich, wenn du sauber machst? Da müssen sie sich ja gezwungenermaßen wohin bewegen...?


    Vielleicht abends einfach auf einem Tellerchen Baby-Brei auf die Etage stellen, wo sie sind (bisschen mit dem Duft wedeln , bzw. sanft (!) Richtung Häuschen hauchen, damit sies auch riechen :D), dass sie sich wenigstens aus dem Haus bequemen und du sie bisschen ausmustern kannst, während sie daran schlabbern.
    Das könntest du mal versuchen.

    Huhu!


    Ah, danke für den Tipp mit dem Verbandskasten :D Wie praktisch^^
    Und Danke auch an alle fürs Glück wünschen, meine erste Inti mit ausschließlich Jungs 8| Aber nach den letzten Terrorweibern kann das nur himmlisch werden :D Ich hoffe, sie sind alle mit ihren 4-5 Monaten mehr verspielt, als flegelig *gg*


    Hm, also ich glaub, das tätowieren heb ich mir dann in der Rückhand auf. Das lass ich dann vielleicht mal machen, wenn wir sowieso zum Tierarzt müssen :)


    LG^^

    Huhu!


    Das mit den Katzen hab ich glatt überlesen 8| Dann halte ich Türe offen lassen trotzdem für gefährlich, falls mal ne Katze durchschlüpft. Geht schnell, vor allem, wenn sie nen interessanten Geruch vor der Nase haben... Und da du selbst schon von mordlustigen Katzen sprichst, würd ichs echt lassen :/ Das wäre viel zu gefährlich. Und Ratten zu halten bringt ja jetzt echt auch nichts, wenn sie echt außer zu den Auslaufzeiten weggesperrt sind mit geschlossener Türe...
    Und mit dem Katzengeruch werden sie sich echt nicht wohl fühlen. Das würde ich Ratten ehrlich gesagt dann nicht antun :/ Klar sind sie auch mir sich und ihrem Rudel an sich glücklich, aber es sind so liebe, gesellige Tiere, ich würde sie halt echt in mein Leben integrieren wollen.


    Zum Thema sie gewöhnen sich dran ... Manche, vielleicht. Manche nie. Und wenn sie sich gewöhnen, dauert es sicher lange und in der Zeit hat man verängstigte Tiere, die sich nicht wohl fühlen und denen es dadurch ne ganze Weile schlecht geht. Will man sowas wirklich tun?
    Würdest du dich wohl fühlen, wenn du wüsstest, da ist ein Mörder in deiner Wohnung? Vielleicht tut er dir ja nix. Aber weißt dus? Könntest du da ruhig und entspannt schlafen, essen, Alltag nachgehen?

    Huhu!


    Viiielen Dank für eure zahlreichen Antworten, die sind ja so gut wie einstimmig :D An Lebensmittelfarbe und sowas wie rote Beete Saft oder andere stark färbende Lebensmittel dachte ich auch zu Beginn, habs aber schnell verworfen, weil ich mir schon dachte, dass sich dann gegenseitig angeknabbert wird ^^


    Aber da das mit dem Fellchen etwas stutzen gut sichtbar zu sein scheint, werd ich mir ne Verbandsschere besorgen und das auf jeden Fall probieren :)


    Danke nochmal :)

    Huhu!
    Ich hoffe, jemand kann mir mit Empfehlungen zu Tiermarker-Stiften oder anderen Ideen dazu behilflich sein :)
    Ich habe in meinem Rudel 3 Albinos und Mitte Dez. kommen 6 Albinos dazu. Nun überlege ich natürlich schonmal, womit ich sie markieren kann, damit sie während der Inti auch alle wieder im richtigen Käfig landen ;)


    Bisher hatte ich max. 3 Bienchen gleichzeitig und die waren immer prima zu unterscheiden, aber 9ne mach ich mir dann doch Gedanken ^^


    Habe in erster Linie an Viehmarkerstifte gedacht. Aber sowohl eine Bekannte als auch ne entsprechende Amazon Bewertung über die Raidex-Stifte besagen, dass die mega verschmieren... Bringt dann wenig, wenn während der Inti sich alle gegenseitig anfärben ^^


    Ich benutze aktuell wasserfesten schwarzen Kajal, da sich zwei Albino-Jungs noch sehr ähnlich sind, und der hält auch 2-3 Tage. Aber hat natürlich ne sehr dünne Spitze, so wirklich viel lässt sich da jetzt nicht auftragen, er hat halt ein paar kleine Ralley-Streifen und Kleckse am Boppes ^^ Aber bei 9 Binos wäre halt was besser sichtbares besser.


    Jemand eine Idee oder Empfehlung...?


    LG :)

    Huhu!
    Ratten sind generell Dämmerungs-/Nachtaktive Tiere. Unter gesunder Ernährung dürfte ihnen volles Tageslicht eigentlich nicht fehlen. Zumal durch Fenster auch eh keine Strahlen durchkommen, soweit ich weiß, also hätten sie sowieso nix von Tageslichtauslauf. Und nach draußen dürfen sie auf gar keinen Fall. Zumal sie zu Tageszeiten vermutlich eh nicht wirklich wach sein werden^^
    Solange es draußen hell war, waren in meinen 8 Jahren als Rattenhalter die wenigsten Ratten tagsüber wirklich aktiv und wurden erst fit, wenns draußen dunkler wurden.


    Kannst du nicht die Tür der Abstellkammer offen lassen? Dann sind sie auch nicht gar so abgeschottet :)

    Ratten haben Klappen in ihren Mäulchen, die verhindern, dass genagtes Zeug in die Speiseröhre gelangt. Sprich, was nicht wirklich gefressen wird, landet auf Boden bzw. wird wieder ausgespuckelt ;)


    Das einzige, was möglicherweise sein kann, ist, dass die Fäden von den Bommeln daran, gefährlich werden. Wenn die abgenagt werden (und das werden sie recht sicher ;) ), und die landen auf dem Boden und ein Ratz läuft darüber, könnte es passieren, dass sich der Faden um Gliedmaßen wickelt und abschnürt... Also die wären mir dann tatsächlich zu unsicher und die würde ich wohl abschneiden.


    LG^^

    Huhu!
    Also ganz ehrlich... Das halte ich ja für ein Gerücht :whistling: Ratten schlucken nicht alles automatisch, was sie benagen. Und dass sie Plastiksputniks benagen und auch Hängematten aus den verschiedensten Stoffen, die User kaufen oder selbst nähen, auch mit Schaumstoffen teils, ist auch nix neues, da müssten ja sonst permanent Ratten daran sterben.


    Mich würde echt interessieren, wie die Ratten an dem Schaumstoff gestorben sein sollen... Der müsste entweder giftig sein, oder er hat die Tiere so ausgehungert, dass die das Zeug wirklich gefressen und dann nen Darmverschluss hatten oder so etwas...
    Aber ich tendier hier wirklich dazu, Bullshit auszuzählen ;)


    Ich hatte auch schon über 8 Jahre die allerverschiedensten Kuschelsachen, Bettchen, Hängematten, gekauft, selbst gemacht usw. und noch nie irgendwas gehabt.

    Huhu!
    Wenns die Ecke ist, könntest du vielleicht einen Metallwinkel an die Stelle dran montieren.
    Was man gegen das allgemeine Nagen machen kann - keine Ahnung. Sind immerhin Nagetiere, da lässt sich das schlecht unterbinden. Meine nagen auch hier und da innen am Schrank. Man kann höchstens versuchen, andere Dinge zum nagen in den Käfig zu legen, als Ablenkung :)

    Halli hallo^^
    Also, ich find die Bilder allerliebst^^ Einfach nur goldig.


    So, und nun meine Meinung zu der allgemeinen Diskussion hier xD
    Also, ich finde (meine persönliche Meinung) dass man nicht allzu leichtfertig über jemanden richten sollte. Immerhin haben wir keinerlei weitere Infos, wieso die Ratte alleine ist. Vielleicht konnte sie nicht mehr integriert werden? Manche Ratten sind tatsächlich nach dem Tot ihres Partners einzelgänger, oder manche Ratten sind das überhaupt! Ist zwar selten, kommt aber vor, und das sollten alle Rattenkundigen ja auch wissen^^ Und da auch schon geschrieben wurde, nach dem Motto: ...und ich konnte nirgends lesen, dass sie Gesellschaft hat... (so oder so ähnlich ;) will NIEMANDEN anprangern!!), wieso sollte dass da auch stehen? Es geht um das Buch, um die Bilder... Wieso sollte da stehen, ich hab so und so viele Ratten, einen Käfig mit Größe soundso und füttere dies und jenes... Also, als Beispiel^^ Mir ist klar, wieso dass auf einer solchen Seite, wo es um das Buch/die Bilder geht, sowas nicht steht...


    Natürlich darf jeder seine freie Meinung dazu äußern, gar keine Frage xD Darum gibt es den Thread ja^^ Und dass einige Dinge, die auf den Bildern zu sehn sind, eher suboptimal sind, will ich auch gar nicht bestreiten. Aber ich denke, es wäre unangebracht darüberhinaus zu spekulieren, was die Halterin noch alles falsch macht, denn wir wissen es ja schlicht und ergreifend nicht. Und da fände ich es unangebracht, einfach anzufangen, zu spekulieren.
    Ahja, und da die Ratte ein wirklich stolzes Alter von drei Jahren, was ja wirklich bemerkenswert ist, erreicht hat, könnte man auch annehmen, dass es ihr wirklich gut ging, sie glücklich war und vielleicht auch nur wirklich selten draussen war (was es natürlich nicht arg viel besser machen würde, aber immerhin etwas)? Ja, dass ist jetzt auch spekuliert ;) Aber genauso, wie die Ratte traurig sein könnte, könnte es doch auch so sein, oder nicht? ;) Könnte könnte könnte...^^


    Ich hoffe, dass bekommt jetzt niemand in den falschen Hals^^ Ist meine Meinung dazu :)