Beiträge von Lyrea

    Ich finde 15 Euro auch nicht zu viel, als Schutzgebür.

    Meine ersten 5 habe ich aus zwei verschiedenen Quellen von Kleinanzeigen. Beides Privatpersonen, die die Tierejlos haben wollten.

    Auch die haben Schutzgebüren von bis zu 20 Euro gehabt.

    Und eine Kotprobe oder ähnliches wurde auch nicht verrechnet. Allerdings hat da auch keiner behauptet vom Tierschutz zu sein.


    LG Lyrea

    Also icn finde meine neuen Ratzen ja super süß!

    Dencoh finde ich esjauch schade, dass sie alle Dumbos sind. Bin ich eigentlich auch kein Fan von 🙈


    Also falls jmd Bilder braucht 😂 Ich hab welche.


    Ich glaube tatsächlich, dass sie natürlich auch verschiedene Ohrenstellungen haben (bewusst jetzt noch nicht drauf geachtet),

    aber möglicherweise schwieriger zu erkennen, da der Grad des "Dumbo seins" nach Ratte variiert und eben keine so starken Ohrenbewegungen möglich sind.

    Haha 😂

    Achso ja ich hab das ganz falsch verstanden 😁

    Ich dachte du machst die klein 😜


    Das ist echt super angenehm, wenn die Ratzen das machen.

    Ich versuche grad die Nasen an große schnipsel zu gewöhnen, aber mal gucken ob sie es nehmen.

    Guten Morgen zusammen,


    ich denke wir wissen alle, dass es für die Nager nichts besseres gibt, als Zeitung umlsich damit ein Nest zu bauen.


    So ist es mit meinen nicht anders. Zu meinem Bedauern sind die aber nicht in der Lage ihre Zeitung selbst zu zerlegen... also so in handliche Stücke.


    Ich hatte mal Rennmäuse, da war es völlig egal was ich denen gab. (Klopapier rollen, Zewa, ganze Zeitungen)

    Die haben alles zerhäckselt und sich ein nest gebaut.


    Ich dachte Anfangs mit den Ratten muss das doch ähnlich sein... aber nein, nicht mit meinen.


    Wenn ich denen ganze zerknüllte Zeitungen in den Käfig lege, dann bauen die ihr Nest lieber mit den Flickenteppichen unter den Häuschen. Die Zeitung ist dann... keine ahnung uninteressant?!


    Also muss Mensch jetzt jede Zeitung in Schnipsel zerlegen bzw. in Streifen reißen, bevor die Damen die Zeitung für gutgenug befinden um sich ein Nest daraus zu bauen 😂


    Jetzt wie ist das bei euch?


    Hat einer Ratten die ganze Zeitung nehmen und die Arbeit selbst erledigen?

    Oder macht das kein Rudel?


    Kann man das den Ratten irgendwie beibringen? 😅

    Weil soll die ja auch beschäftigen, der Nestbau.


    GLG Lyrea

    Habe damit leider keine Erfahrung, will aber auf die einfachte lösung hinweisen 😅

    Stell sie lieber wo anders hin.


    Ich weiß ich weiß, sicher stellst du sie nicht ins Schlafzimmer weil du andere Möglichkeiten hast.


    Ich möchte trotzdem sagen, dass ich das erste mal Ratten hatte, sie auch bei mir im Schlafzimmer standen.


    Long Story short:

    ich hab mit Astma auf sie reagiert.

    Nicht weil ich allergisch auf sie bin (wie man jetzt sieht) sondern einfach weil ich eben die ganze nacht ihrem amoniak ausgesetzt war und das jede nacht.


    Mal ganz vom lärm abgesehen würde ich also allein deshalb jedem davon abraten die atten ins Schlafzimmer zu stellen, oder in einen Raum in dem man sich eben den ganzen Tag aufhält.

    Ich habe direkt bescheid gesagt, wo ich sie her habe und die waren auch total schockiert.

    Sie meinte sie hätten erst einen Monat vorher Kotproben genommen und da wäre nichts gewesen.


    Sie nehmen aber an, dass es übers Futter gekommen sein könnte und werden die restlichen Tiere dort nochmal Testen.

    Ich bin gespannt 🙈

    Ich hoffe es ich werde morgen erfahren wie meine TÄjsich das gedacht hat 😂

    Ich hab noch nie ne entwurmung gemacht, muss ich denen öfter was geben könnte ich probleme bekommen jedem seine Portion zu dosieren, weil sie ja noch nicht wirklich zahm sind. Gerade die schüchternen kommen nur wenn die anderen Fressen und das geht dann ja nicht

    Ich habe heute die Laborergebnisse der Kotproben bekommen, von den kleinen.

    Sie haben Würmer 🙈

    Ich weiß nicht warum das nicht vorher aufgefallen war...

    Jetzt muss ich morgen mit ihnen zum TA zum wiegen, oder sie selbst wiegen.

    Kommt für mich aufs selbe raus, ich muss sie Anfassen und in die Trabo zwingen.


    Was mach ich jetzt?! Macht das das Trabo training nicht zu nichte?!

    norn

    Um das nochmal klar zu stellen.

    Die Hormonelle Verhütung mit Chip wir hier für deine alten Böcke empfohlen, nicht für die Mädels 😉


    Das ist dann ein verhältnismäßig kleiner Eingriff, es besteht keine Lebensgefahr, da es keine Narkose sein muss.


    Les dir auf jedenfall den Thread druch den Zwetschgenmus verlinkt hat.

    Serena-t hat dort einen ganz tollen Post verfasst.


    Einziger Nachteil ist halt, dass die wirkung nachlässt.

    Also sollten deine zwei alten Herren doch noch 3 Jahre alt werden wirst du ihnen mehrmals den Chip setzten müssen.

    Hmm... also am Ende muss das jeder selbst entscheiden, aber grundsätzlich wird hier eher die Meinung vertreten, dass man die Weibchen mit solchen OPs in ruhe lässt esseidenn es ist medizinisch erforderlich.

    Und eben versucht die Mädels zu anderen Mädels zu vermitteln. Über kurz oder lang wirst du das ja eh machen müssen, da deine Männer auch schon älter sind.


    Und die Mädels nur einer lebensgefählichen OP zu unterziehen, damit sie zu deinen Böcken können die dann vielleicht eh nicht mehr lange leben?


    Zudem kann ich mir gut vorstellen, dass auch Kastrierte / Sterilisierte Weinchen noch sehr weiblich und verführerisch für die Männchen riechen.

    Dann wäre auch die Frage ob du den Mädels damit wirklich einen Gefallen tust, sie zu potenten Böcken zu setzten, die sie dann die ganze Zeit bedrängen und besteigen wollen.


    Im endeffekt würde ich davon abraten.

    Es gibt einen guten Grund, warum Kastraten und Weibchen zusammen in Rudeln gehalten werden, ich aber noch nie von einem Rudel mit Böcken und sterilisierten Weibchen gehört habe.


    Ich verstehe deine Situation, aber vielleicht kannst du die ja weiter vermitteln an jemanden mit Mädels? Oder du baust ein weibchen Rudel auf und gibst deine Jungs ab...


    Tut mir leid dir nicht sagen zu können, was du gerne gehört hättest, aber ich schätze niemand hier wird das gut heißen die Mädels zu sterilisieren.


    LG Lyrea

    An der Stelle möchte ich (auch wenns nicht zum Thema passt) anmerken, dass ich den Ratten und auch anderen Tieren grundsätzlich kein Fisch geben würde.

    Das ich selbst immer wieder Mikroplastik und Schwermetalle esse ist meine Sache, aber meinen Rattis wurde ich das nie antun wollen.

    Daher würde ich jedem davon abraten Fisch zu verfüttern.

    Sicher gibt es auch unbelasteten Fisch und besonders schlimm ist natürlich Fisch aus dem Meer, aber ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass Fisch aus Flüssen oder Zuchten wirklich besser ist.

    Fleisch würde ich auch eher nicht füttern, hat auch mit zu viel Antibiotika im Fleisch zu tun.


    Daher habe ich bisher Mehlwürmer gefüttert und sehe darin das deutlich kleinere übel, da die definitiv nicht mit Antibiotika, Mikroplastik oder Schwermetallen belastet sind.


    Und das ist sicher auch nicht gesundheitsförderlich.

    Danke für die Aufklärung, aber ich denke wir sollten trotz der Ablenkung beim Thema bleiben, sonst gibts Schimpfe 😝

    *vorsichtig in Yameas richtung späh*


    Ich werd die Tage auch mal Babygläschen kaufen, also gemüsebrei, vielleicht mögen sie das und das ist dann völlig Tierfrei 😉

    Ratti1

    Das hat jetzt Zwar nicht ganz so viel mit dem Thema hier zu tun, aber ich versichere dir, dass ich die Ratten nur deshalb so schnell Zahm bekommen will um sie mit meinen älteren Mädels zu integrieren. Nicht um sie zu Kuscheln.

    Keine meiner Ratten hat bisher mit mir kuscheln wollen und das Akzeptiere ich. Kann sie ja auch schlecht zwingen.

    Und ich will sie Integrieren um ihre Soziale Interaktion in einer möglichst großen Gruppe beobachten zu können.

    Daher sehe ich deinen Punkt bis dato nicht, der mit mir zu tun haben soll.

    Mal abgesehen von den Mehlwürmern. Aber sollte das Stimmen wusste ich es bisher schlichtweg nicht und es wäre nett wenn du das hier näher erläutern könntest, auf eine freundliche Art.

    und den Deckel sachte schließen zu können 😅

    Also soll ich das schon üben?

    Also dass das okay ist, wenn der mal zu geht 😅

    Sorry das ist wohl eigentlich selbstverständlich, ich will nur echt nicht falsch machen 🙈


    Dann muss ich mal gucken wie ich das am dümmsten hin kriegen 😂

    Meine Konstruktion für das Trabo training ist grad nämlich nicht so der Burner.

    Leider hab ich für die Mädels nur den Furet Tower und die öffnungen sind absolut winzig 🤦🏻‍♀️


    Eher unvorteilhaft für eigentlich alles 😂😂😂



    Ich habe zusätzlich überlegt, dass ich die morgen mal ausprobiere ihnen nur die Hälfte des Käfigs zur verfüngung zu stellen.

    einfach damit sich die ganz scheuen zwei nicht komplett nahc unten verzeihen können und ich wenigstens noch ein wenig zugang zu ihnen habe.

    Mal sehen.

    Ich habe überlegt die untere Hälfte morgens abzutrennen und dann Tags bzw. abends mit ihnen zu üben und Nachts mache ich den unteren Teil wieder auf.


    So hätten sie halbtags den ganzen Käfig.

    Die süßen schlafen morgens nämlich immer alle zusammen in der obersten Hängematte 😁

    TytoAlba

    Das ist ja verrückt 😱

    Woher kommen diene denn nochmal?


    Möglicherweise misstrauen sie dir deshalb so sehr? 🙈

    Also weil du sie zur vergesellschaftung immer raus gezwungen hast, obwohl sie die Berührung nicht wollten?



    Also keine ahnung, aber vielleicht sind sie jetzt nachtragend 😅


    Das ist echt ein krasses Beispiel bei dir, da bin ich ja froh um meine "scheuen" Nasen.



    @All

    Ich habe heute mal das mit der Trabo probiert.

    Die kam super an, war total das highlight, war aber auch alles an leckereinen drinnen was mir eingefallen ist 😝

    Von meinen 7 waren am Ende 6 drinnen, wenn auch nicht gleichzeitig, aber ien fleißiges rein und raus 😁👍

    Ich bin jetzt doch Optimistisch, dass das klappen könnte.


    Wie zur Hölle schaff ich das, dass die alle zusammen da rein gehen, wenn ich irgendwan die Inti anfangen will 😅 ???


    Und rein gehen und drinnen bleiben sind ja zwei verschiedene Sachen + ich muss die Trabo ja Bewegen und verschließen können.

    Trainiere ich das, wenn sie sicher genug sind einfach auch?


    Und wenn die Inti startet, mach ich das mit der Trabo mehrmals Täglich, damit das eine mal, wenn sie zur Inti gebracht werden quasi die ausnahme ist und sie sich der Trabo nicht irgendwann verweigern?

    Ich habe es mir bisher nicht gekauft, weil ich kein Fan von unnötig viel Plastik im Käfig bin.

    Und der Urin kann da ja auch nicht ablaufen. Bisher konnte ich mich da nicht anfreunden 🙈


    Aber jetzt wäre es wohl das erste mal gar nicht doof 😝


    Um Sputniks komme ich als Rattenhalter, aber natürlich auch nicht rum 😝

    Ja da hast du total recht,

    ich beäuge das zusammenleben der Beiden sehr kritisch, zumal sie jetzt auch schlag auf schlag zwei geliebte Rudelmitglieder verloren haben.

    Vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich habe schon den Eindruck, dass es weniger Harmonisch zu geht. Nicht, dass sie beiden krass streiten oder kämpfen würden. Einfach die Art und Weise wie sie miteinander umgehen. Wie Scout (die Dominantere) ihre Mutter weg schiebt und diese sich dann nicht mehr an das heran wagt, was sie eigentlich gerade haben wollte.


    Ich werde definitiv mit der Trabo jetzt üben.


    Vielen Dank nochmal für das zureden Yamea ☺️👍