Beiträge von Zwetschgenmus

    Noch ein kleiner Tipp, der aber mehr für Fortgeschrittene ist - Schmerzmittel hält sich eine Weile. Lasst euch ruhig eine größere Ampulle geben, sodass ihr immer etwas davon zur Verfügung habt - so spart man sich am Wochenende evtl. auch einen Gang zum Notdienst und man muss sich nicht wegen jedem Pups neues abfüllen lassen (das spart auch Müll, noch ein Pluspunkt)

    Aber! Man muss erkennen können, ob es reicht, erst mal etwas Schmerzmittel zu geben (z.B. weil sich die Ratte den Fuß verstaucht hat - das hat evtl. 1-2 Tage Zeit bis zum Tierarzttermin) oder ob es doch nötig ist, dem Tier sofort medizinische Hilfe zu suchen.

    Außerdem muss man ausrechnen können, wie viel die Ratte auf ihr Gewicht braucht (im zweifelsfall den Tierarzt anrufen, wenn man es nicht genau weiß!)

    Huhu,


    Da stimme ich Pimpinella absolut zu. Meine Praxis ist nicht unbedingt günstig - sie ist für mich aber am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, die eine Tierärztin kennt sich super mit Ratten aus (und die Mitarbeiter sind zumindest sehr freundlich und sagen den Nasen auch schonmal im Vorbeigehen hallo), sie ist ehrlich und gibt zu, wenn sie sich mit einem speziellen Thema nicht so gut auskennt (Augen und Zähne in dem Fall) und empfiehlt alternative Ärzte und joa. Das alles ist mir viel Wert. Manchmal ist es eben von anderen Dingen abhängig, als von einer günstigeren Behandlung.


    Momentan gibt es hier auch einige Tierärzte, die keine Neukunden annehmen, zu denen kann ich eh nicht 🤷‍♀️

    Huhu!

    Ja, momentan gibt es leider viele Nagerbabies, die versorgt werden müssen und zu wenig Pflegestellen (Die hier in der Gegend sind auch extrem im Stress)

    Ich drücke ganz fest die Daumen!

    Huhu!


    Toll, dass du dich um die kleine kümmerst! Bitte schreib fix die Rattennothilfe an, die für Köln zuständig ist. Wenn du kannst, bleib bei der Kleinen und halte sie warm. Eventuell sind noch mehr in der Nähe, wenn ja (und die Mama ist nicht in Sicht), sammel sie, wenn möglich zusammen.

    PS gibt das keinen Zoff?? 🙈

    Doch, die klauen sich das Ei gegenseitig, ist echt lustig mit anzusehen 😂😂🙈

    Ich gebe ganz selten Ei, lasse sie damit eine Weile machen und zerteile den Rest, um es auf einem Tellerchen anzubieten. Das Ganze gibts aber nicht.

    Ich mache es ganz ähnlich wie Oldpunkgirl :)

    Hauptsächlich gibt es die Mischung aus der Futterkrämerei und als Leckerlie oder versteckt zum suchen ein paar SSSR Pellets.

    Diese Pellets eignen sich auch sehr gut für kranke oder alte Ratten - du kannst sie mit Wasser aufweichen und hast so einen Brei, mit dem du Ratten ernähren kannst, die kein festes Futter fressen können.

    Huhu!


    Zu den ganzen Fragen könnte man ein ganzes Buch schreiben :D Da ich an der Arbeit bin und keine Zeit für ein Buch habe, erst mal folgendes:


    Klick mich - das ist eine Art Ratten Nothilfe (habe ich fix gegoogelt, sah gut aus, aber keine Garantie) - dort kommst du an Notfallratten oder Ratten aus dem Tierheim und die Leute scheinen auch Aufklärungsarbeit zu leisten.

    Da würde ich einfach mal anfragen. Viele der Fragen lassen sich schneller am Telefon oder in Person beantworten ^^


    Eventuell kannst du auch mal bei Rattenhaltern "Probeschnuppern" und dir die Haltung direkt anschauen.


    Liebe Grüße!

    Es werden unmengen an Produkten für Tiere verkauft, die schädlich sind. Ungeeignete Käfige, minderwertiges Futter, gefährliches Spielzeug, die Liste ist unendlich lang.

    Da muss man sich leider sehr schlau machen und ein bisschen das Hirn einschalten, um nicht an Mist zu geraten… Je nachdem, wo man recherchiert, sind die Informationen noch nicht einmal korrekt… :S


    Die werden dir nicht viel erklären können. Die, die verantwortlich für beduftetes Streu sind, interessieren sich einfach nicht dafür, ob es gut oder schlecht ist. Die wollen das Zeug nur verkaufen.

    Huhu!


    Naja, ich zahle für eine Tumor Op mit Vor- und Nachuntersuchung und Medikamenten um die ***, je nachdem, ob noch geröntgt wird etc.


    Wenn dann ein Tierchen die Naht aufzwickt, wird es halt eventuell dementsprechend teurer, wenn weitere Behandlungen nötig sind. Besonders wenn das zu Zeiten passiert, zu denen mir nur der Notdienst bleibt. Das läppert sich ganz flott..

    Huhu!


    Ratten haben viel feinere Nasen als wir und werden den Geruch sehr viel stärker wahrnehmen.

    Stell dir mal vor, du bist in einem geschlossenen Raum, in dem ganz viel Deo versprüht wurde... so ähnlich ist das für deine Ratten, wenn du ihnen beduftetes Einstreu reingibst.


    Am besten entsorgst du das Streu einfach, das würde ich wirklich keinem Tier in den Käfig geben..


    Liebe Grüße

    Da stimme ich Yamea und TytoAlba absolut zu. Es tut mir auch leid, dass das so unnötig ausgeartet ist, liegt ja zum Teil an mir.


    Wäre es möglich, die Diskussionsposts ins Offtopic zu verschieben? (Ich verstehe natürlich, wenn das zu viel Aufwand wäre)

    SurrealLucy


    Oh, da habe ich auch kein Verständnis für. Klar, Unfälle passieren, aber Medikamente z.B. kann man so einfach außer Reichweite aufbewahren..


    Ja, es ist mir schon klar, dass du es niemandem verbieten möchtest. Trotzdem schließt du von deinen Erfahrungen auf alle, die es tun und gehst da gleich vom Schlimmsten aus - so lese ich es zumindest aus deinen Posts raus, aber mir ist auch klar, dass man nicht alle Gedanken in einen Post packen kann und dass es vielleicht nicht ganz so ist, wie es klingt. (...Versteht man, was ich ausdrücken will? Mein Hirn verknotet sich langsam 😅)


    Du hast auf jeden Fall ein Recht auf deine Meinung. Über diese möchte ich auch ehrlich gesagt nicht streiten oder weiter diskutieren - wir zwei sind uns ja darüber einig, dass man nichts tun sollte, was den Ratten schadet, also wäre das Thema von meiner Seite aus erledigt und alles gut! :)

    TytoAlba Du hast aber schon verstanden, was ich mit diesem Beispiel ausdrücken wollte? 🤔


    Im Auslauf darfst du mir die Schokolade gerne verbieten (bzw. Mir sagen, dass ich sie dort nicht essen sollte weil das gefährlich ist), es ging aber darum, dass du sie mir nicht allgemein verbieten kannst, weil es dich nichts angeht, ob ich Schokolade esse oder nicht.


    ((Selbstverständlich esse ich im Auslauf keinerlei Süßigkeiten. Da hätte ich ja keine Ruhe ^^ Meinen Tee trinke ich, aber ich verspreche, dass die Nasen da nicht rankommen.))

    Editieren nicht mehr möglich 🙈


    Im übrigen ist mein Gedanke, dass man Leuten nicht vor den Kopf stoßen muss, wenn sie eine Frage stellen.

    Es wurde gefragt, ob Cannabis für Ratten schädlich ist, nicht, ob man Kiffen gut findet. Natürlich darf jeder dazu eine Meinung haben.


    Wenn ich jetzt frage, ob Schokolade Ratten schadet, wäre ich pissed, wenn man mir sagt, ich solle keine Schokolade mehr essen, weil die ungesund ist und würde hier vielleicht keine anderen Fragen mehr stellen.

    SurrealLucy Klar darfst du deine Meinung frei äußern, das habe ich doch nicht verboten? Ich habe nur meinen Senf beigesteuert.


    Konsum von Drogen und ob das (moralisch, ethisch, gesundheitlich,...) für dem Menschen gut oder schlecht ist, ist hier aber eigentlich auch nicht das Thema.

    Solange den Tieren nicht geschadet wird, kann jeder mit dem eigenen Körper machen, was er will. Ich glaube, wir sind uns einig, dass die Ratten auf keinen Fall in Gefahr gebracht werden dürfen, den Qualm einzuatmen.

    Huhu!


    Tu deinen Ratten weiterhin den Gefallen und mach das bitte nicht in dem Zimmer, in dem sie sich aufhalten. Egal ob am Fenster oder nicht.

    Die Atemwege der Ratten sind extrem empfindlich, ob du jetzt kiffst oder rauchst, du solltest da wirklich kein Risiko eingehen.