Beiträge von vepa

    Und dann noch das Stichwort Bumblefoot. Also wegen der Oberfläche aufpassen bei Natursteinen, dass die nicht zu kleinen Verletzungen im Fuß führen können ☝️😇

    Ich hatte mal Ytong-Steine drin liegen. Die sind wohl weich genug, haben nicht gestaubt und niemand hat sie angenagt. Aktuell habe ich eine gefundene Fliese drin, die eigentlich von der Oberfläche gefährlich ist. Hab eine Fleecedecke drum gewickelt, wird gemocht ;)

    Hi Bunny , cool, dass du die Ratties aufgenommen hast und dich jetzt so bemühst! Das Thema Kastration sehe ich hier jedoch noch in weeeeiiiiter Ferne. Versuch erstmal, die drei (oder wie andere schon sagten: besser noch mehr ;) ) ordentlich zu integrieren. Das kann 2-3 Monate dauern. Und wenn es sich DANN zeigt, dass Pettigrew ein Hormonböckchen ist, kannst du eine Kastration in Betracht ziehen. Viele hier führen ein Integrationstagebuch (eigene Rubrik unter "Verhalten"), da könntest du täglich das Verhalten schildern und Rückmeldungen von den Profis erhalten, um es besser einschätzen zu lernen. Du sagst ja, du bist neu im Rattenbusiness, da gibt es einfach verdammt viel, was man nicht weiß - normal (:


    Ich bin übrigens total pro "Langsam vor Übereilt", weil ich auch schon ne Inti wiederholen musste, die ich zu schnell durchziehen wollte. Lieber einmal gründlich ;) Ich schreibe das, weil 10 Minuten beim 1. Treffen schon 7 zu viel sind ;) Ich weiß, es ist anstrengend, aber wir mussten (und müssen immer wieder) da alle durch ... Der Erfolg gibt der Methode recht. LG und alles Gute

    Gute Idee! ... Dachte ich erst. Aber: Dann hat der untere Teil ja keine Löcher für den mittleren ^^ Haben jetzt Löcher reingebohrt, ging eigentlich ganz gut. Man braucht einen 10er Metallbohrer und muss genau arbeiten. Oder man macht das Loch etwas größer so wie wir, dann passt es.

    Ich will morgen meinen Maximus um ein Element erhöhen, also 3 statt 2. Wie ich das sehe ist er aber nicht dafür ausgelegt, ich werde also Löcher oben in alle 4 Ecken bohren müssen, um die Füßchen von dem 3. Element da rein setzen zu können. Sehe ich das richtig oder bin ich auf irgendeine einfachere Idee nicht gekommen? Hat das hier jemand schonmal gemacht?

    Ich starte mal diesen Thread weil mir während der Hitzewelle immer wieder Gedanken und Fragen zu dem Thema kommen, die nicht zu Kühlplatte und Tontopf passen.


    Thema nasse Handtücher:

    1. Ich habe irgendwo gelesen, dass jemand die in den Käfig hängt. Ich hänge die immer irgendwie in die Nähe, aber mit Abstand, damit niemand die zernagt. Aber das ist voll umständlich und ich bin nicht sicher ob das Kühl ankommt. Wer hängt denn die Tücher in den Käfig? Und wie genau? Werden die von euren Ratten nicht zerrissen?

    2. Nasse Handtücher im Zimmer machen doch auch schwül, was wiederum zu erhöhtem Wärmeempfinden führt, oder? Ist es überhaupt sinnvoll, das zu machen? Frage ich mich schon lange ^^


    Thema Kühlpacks:

    Ich hab Mal irgendwo gelesen, man könne ja Kphlpäcks auf den Käfig legen oder in einem Beutel an die Seite hängen, damit die indirekt die Kälte abgeben. Ich frage mich auch hier wie genau das gut klappt, denn bisher hab ich immer nur ne nasse Sauerei veranstaltet oder eben die Beutel wurden reingezogen und zerrissen:rolleyes:^^


    Für Tipps wäre ich dankbar! Und gerne auch noch mehr Ideen zur rattigen Abkühlung (:

    Hallo,


    Es ist heiß und wird noch heißer 🥵 Ich hatte die Idee, zur Kühlung auch Tontöpfe in den Käfig zu legen. Dachte man könnte die auch mit Wasser beträufeln (von oben), dann müsste das doch eine schön kühle Höhle für die Süßen sein. Spricht da irgendwas dagegen, was mein gekochtes Gehirn gerade nicht bedenkt?


    LG Vera