Beiträge von Sandra78

    Es ist nicht unueblich, dass man auf Streu reagiert.

    Staubarm heißt auch nicht staubfrei.

    Jedes Streu staubt. Vielleicht kannst Du da auf gaengige Alternativen umsteigen.
    Die meisten Rattenhalter verzichten gaenzlich auf Streu.

    Hi, das Problem ist, dass z.B. Küchenrolle oder Klopapier als Nistmaterial verwendet wird. Ich weiß also nicht, was mir für eine Alternative bleibt.

    Das Holzstreu ist in sofern gut, weil es feste Pellets sind, bis es "bepinkelt" wurde. Selbst wenn sie es vorher rauswerfen - was häufig vorkommt - dann ist es fest.

    Hättest du eine alternative Idee?

    Hallo,


    wir haben das selbe Problem. Dazu kommt, dass weder Zeitungen noch Stoffe liegengelassen werden. Alles wird zerfetzt und in die Schlafhäuschen getragen.

    In den Toiletten habe ich Holzstreu. Das staubt nicht und bindet die Gerüche - wenn sie denn mal dorthin machen - das fliegt aber leider auch letztendlich überall herum nach einigen Stunden :-(


    ich habe mich jetzt damit abgefunden, bis an ihr Lebensende jeden Tag die Ebenen (Resopalplatten) abzukehren und feucht abzuwischen ...

    Hallo zusammen,


    hat lange gedauert, aber das Terstergebnis ist negativ. Sowohl auf die Haare als auch auf Blut wurde ich negativ getestet.

    Die Suche nach dem Auslöser geht also weiter ...

    Vielleicht der Urin, das Klo-Einstreu ... oder eben ganz was anderes.

    Dankeschön, ich werde erstmal versuchen, einen Allergietest mit den Haaren unserer Mädels machen zu lassen, bin mich da gerade noch am Informieren.

    Meine Tochter ist nämlich gerade tottraurig, dass sie ihre geliebten Ratten - wenn auch vielleicht nur zeitweise - hergeben soll.

    Alles nicht so einfach ...

    Hallo zusammen,


    ich weiß nicht, wo ich meinen Beitrag sonst einstellen könnte, denn es betrifft "Urlaubsbetreuung" ebenso wie evtl. "Vermittlung" ... Ich versuche mich kurzzufassen:


    Wir (bzw. unsere Tochter, 13) haben seit knapp 1 Jahr 3 Rattenmädels (geboren im April 2020).

    Nun ist es so, dass ich seit einigen Monaten bereits arge Probleme mit meiner Neurodermitis und meinem Asthma habe, welche ich in dieser Form seit vielen Jahren nicht hatte.

    Ich hadere seit Wochen schon mit mir, was zu tun ist, aber so langsam halte ich es einfach nicht mehr aus und habe auch Angst, dass ich wg. einer evtl. Allergie anfangen könnte, auch auf unsere 6jährige Hündin zu reagieren.


    Nun habe ich mir gedacht, ich frage einfach mal, ob sich in unserer Umgebung jemand findet, der sich unserer Mädels für ein paar Wochen annehmen würde, damit ich herausfinden kann, ob mein Gesundheitszustand besser wird.

    Es sollte dann vielleicht auch die Option bestehen, dass sie im Fall der Fälle dort bleiben können, damit sie sich nicht wieder umgewöhnen müssten.


    Hoffnungsvolle Grüße


    Sandra

    Hallo,


    wir haben die Holzebenen gegen Resopalplatten getauscht. Die liegen jetzt erstmal nur auf Draht, den wir in den Ecken gespannt haben, auf. So möchte ich das aber auf Dauer nicht lassen.

    Die Holzplatten hatten so ein Schraubgewinde, dass dann von Außen mit einer Schraube befestigt wurde … das geht bei den dünneren Platten nicht.


    Hat jemand einen Tipp, wie und mit was ich am Gitter eine Auflage anbringen kann?

    Bumblefoot?

    Also ich stelle mir das laufen darauf eigentlich schon ganz angenehm vor. Es soll ja nur auf den untersten Boden bzw. in die Wanne, nicht überall...

    Wir haben die Holzebenen am Samstag gegen Resopalplatten ausgetauscht. Obwohl wir das Holz mit Lack gestrichen hatten, hat man den Urin enorm gerochen. Die neuen Platten scheinen auch gar nicht so rutschig zu sein, wie ich angenommen hatte. 2 Ebenen habe ich mit Fleece abgedeckt und eine ohne, damit ich das mal sehen konnte. Nur für die Abnutzung der Krallen ist das sicher nicht genug, daher die Überlegung.

    Wir haben noch Holzoptik Fliesen, die so eine Maserung haben, davon könnte ich was reinlegen. Würde das ausreichen?

    Hallo zusammen,


    eine unserer Ratten hat sehr lange Krallen und ich dachte, ich lege einige Steine - wie hier mal empfohlen - in die Voliere. Bleibt nur die Frage, ob sie da ausreichend dran geht ...

    Mein Mann hatte jetzt die Idee, so eine Steinfolie wie auf dem Foto (für Teichbau) auf wenigstens eine der Ebenen zu legen. Wäre seiner Meinung nach ja auch gleich noch ein artgerechter Untergrund ;-) Und abspülen lässt es sich auch.


    Was meint ihr dazu? Würde das zum Krallen abwetzen reichen?


    Danke und LG


    PS: vielleicht gibt es von der Körnung auf gröbere, das werde ich dann schauen.

    Danke dir. Wir haben Resopalplatten, aus denen mein Mann Ebenen schneiden wird, darum wickel ich dann die Fleecedecken. Diese Klammern habe ich gestern auch schon besorgt.

    Wir haben uns am Mittwoch eine neue gebrauchte Voliere gekauft, die Dame wusste nicht mehr, wie die heißt, er sieht aber aus wie der AniOne Romulus. Die Größe ist wie unser selbstgebauter. Ich hätte es es zwar gern etwas größer gehabt, aber leider ist in unserem Umkreis einfach nichts bezahlbares zu finden ...

    Ich denke, wir werden am Wochenende dazu kommen, alles einzubauen, dann schauen wir mal, wie es sich damit macht :-)

    Ups, ich wollte meinen Text einfach nur bearbeiten, da ich jetzt weiß, welche Voliere das wohl ist. Löschen kann ich den Text jetzt nicht. Sorry :-)

    Danke dir. Wir haben Resopalplatten, aus denen mein Mann Ebenen schneiden wird, darum wickel ich dann die Fleecedecken. Diese Klammern habe ich gestern auch schon besorgt.

    Wir haben uns am Mittwoch eine neue gebrauchte Voliere gekauft, die Dame wusste nicht mehr, wie die heißt, ist aber auch komplett aus Metall (also auch die Wanne). Die Größe ist wie unser selbstgebauter. Ich hätte es es zwar gern etwas größer gehabt, aber leider ist in unserem Umkreis einfach nichts bezahlbares zu finden ...

    Ich denke, wir werden am Wochenende dazu kommen, alles einzubauen, dann schauen wir mal, wie es sich damit macht :-)

    Hallo Sandra78

    An den Ecken wird gezuppelt, vor allem bei Teppichen die nicht so dicht genäht sind. Der IKEA Tånum ist sehr, sehr dicht genäht, da kommen sie nicht zwischen die einzelnen Flicken. ? Sehr praktisch! Ansonsten habe ich in den Ecken immer ein Haus, die Toilette, eine Fliese oder einen Stein aus der Aquaristik. Das ist gut für die Krallen und verhindert, dass sie sich darunter legen.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

    Danke für den Tipp, das versuchen wir auch mal :-)

    Mittlerweile haben wir komplett auf Flickenteppich (IKEA Tånum und vergleichbar) umgestellt und können es uns nicht mehr wegdenken. Vor allem wegen der empfindlichen Atemwege der Ratten eine super Alternative ... dann musst du auch nicht irgendwas „abdichten.“

    Hallo, fressen sie das nicht an? Wir hatten am Anfang auch Hanfmatten in den Schlafhäuschen, die waren nach 2 Tagen total zerfleddert.

    ich überlege nun, Fleecedecken zurecht zu schneiden und auf den Ebenen festzuklammern. Gleich mehrere, damit man sie waschen kann. Würdest du dazu raten oder hast du (noch) einen anderen Tipp?

    Hm, also meine Tochter hat jetzt mit 12 ihre Ratten bekommen und ich finde - und das habe ich meinem Mann schon seit Jahren gesagt - Ratten sogar ideal für Kinder (ab 8 Jahren würde ich raten)!

    Von den 3 Mädels ist nur eine so richtig zahm. Sie liebt es, auf dem Bett mit meiner Tochter zu spielen, sich bei ihr im Pulli zu verstecken und sogar zu kuscheln/schlafen. Sie läuft im ganzen Zimmer rum, erkundet die Umgebung und kommt immer wieder zurück zu ihr (oder mir).

    Natürlich muss man da auch etwas Glück haben, denn die anderen beiden sind (noch) gar nicht so.


    Wir hatten schon Kaninchen (in Außenhaltung in großer Voliere) und einen Zwerghamster. Die würde ich eher nicht empfehlen. Die wollten sich nicht anfassen lassen und schon waren sie uninteressant.
    Ich hatte in meinem Leben schon einige Kleintiere (auch Ratten) und fand immer, dass Ratten die umgänglichsten Haustiere waren.


    Zum Thema "eklig": mein Mann hat schon immer gesagt, ihm kämen keine Ratten ins Haus, genau aus dem Grund. Aber jetzt, wo er sich hat "breitschlagen" lassen und sogar ein tolles Gehege gebaut hat, erwischt man ihn, wie er immer wieder gucken geht und sie sogar auf sich herumspringen lässt. Dem Schwanz kann er zwar immer noch nichts abgewinnen, aber er gibt zu, dass er Vorurteile hatte und wenn er sieht, wie unsere Tochter Freude hat, war es auch für ihn die richtige Entscheidung.


    Vielleicht hilft dir das ja, dich zumindest etwas zu "überwinden" und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch du den Ekel schnell überwinden wirst ;-)

    Bei mir ist halt das Problem das ich sie wegen meiner Mutter nicht im Wohnzimmer halten kann... Sie ist halt leider eeeecht kein Fan von Ratten (sie ekelt sich vor den Schwänzen) ...

    Hallo,


    mein Mann war auch kein Fan von Ratten(schwänzen), hat sie mir daher 20 Jahre "verboten" ;-)

    Da nun aber unsere Tochter damit ankam und von mir Rückendeckung erhielt, haben wir nun 3 Rattenmädels und was soll ich sagen (war wie bei meiner Mutter damals): sie haben ihn mit ihrer niedlichen und zutraulichen Art total für sich eingenommen, so dass ihn die Schwänze gar nicht mehr stören :-)


    Das muss zwar nicht heißen, dass das bei deiner Mutter auch so sein wird, aber wenn sie keine totale Abneigung gegen Tiere (egal welche) hat, stehen die Chancen vielleicht ja gar nicht schlecht, dass sie, wenn es für dich wirklich nachts nicht zum Aushalten ist, nichts dagegen hätte, wenn sie im Wohnzimmer stehen.


    Viel Glück!

    Toller Käfig!

    Mein Mann hat auch selbst gebaut, allerdings ist unser Gitter von außen angebracht, so dass sie die Leisten annagen können (was sie NOCH nicht tun)… nächstes Mal sind wir schlauer ;-)

    Eine Frage: eure Ebenen sind mit Fleece ausgelegt oder?! Kratzen sie das nicht weg?

    Wir haben Zeitungspapier liegen, dass sie anfressen (ob das gut ist weiß ich nicht, da sagt jeder was anderes) und das Knistern ist natürlich auch laut nachts.

    Deshalb würde ich auch lieber was anderes (waschbares) hinlegen, überlege nur, wie ich das einigermaßen befestigt bekomme.

    Hast du da einen Tipp?


    LG