Beiträge von Heavens

    Hallo Lucy,


    neue Ratten sollen und können niemanden ersetzen.

    Ich verstehe, was du meinst. Auch wir haben mit einem 5er Schwesternrudel angefangen und ich konnte mit gar nicht vorstellen, daß neue Ratten einmal denselben Stellenwert einnehmen können.

    Trotzdem stand für uns von Anfang an fest, dass wir immer ein Rudel haben werden, weil alles andere nicht artgerecht ist.


    Als unsere erste Ratte nach ihrer Tumor OP gestorben ist, haben wir schon kurz danach drei neue integriert. Ein großes Rudel ist einfach unglaublich toll.


    Nach einer weiteren Integration und noch 2 Todesfällen haben wir jetzt 7 Mädels, wobei 2 noch vom ersten Rudel sind. Unsere alten Damen (geb. 04/2019) fühlen sich pudelwohl in ihrem jetzigen Rudel, wo es auch 2 viel jüngere Ratten (geb. 12/2020) gibt. Die drei anderen liegen altersmäßig dazwischen.

    Es ist ein rundum tolles Rudel und ich kann mir nichts schöneres für unsere Omis vorstellen. Dass sie nur zu zweit sind, könnte ich mir nicht vorstellen.


    Unsere verstorbenen Ratten, werden immer in unserem Herzen sein und keine kann sie ersetzen. Sie sind ja auch alle komplett anders, mit eigenständigem Charakter.


    LG Heavens

    Unsere Teppiche sind 60 x 90 cm, da der nächstgrößere mit 70 x 130 cm 20 cm zu lang gewesen wäre. Jetzt sind sie 20 cm zu kurz.

    Aber ich bin zufrieden mit der Größe, da ich so nur einen zerschneiden musste, da wo wir eine Leiter in der Mitte vom Käfig haben.

    Bisher wird der Teppich brav liegen gelassen. Mal sehen, ob es so bleibt, wenn unsere zwei Kleinen demnächst mit einziehen.

    Wir hatten bis jetzt auch Zeitung. Aber die wurde fast jede Nacht zerlegt und wir kamen kaum mit nachlegen hinterher. Die zerrissene Zeitung fiel natürlich auch ständig raus, sobald man den Käfig aufgemacht hat.

    Unsere Süßen haben die neuen Teppiche interessiert inspiziert. 😁


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die bei Ikea kann man ja leider nicht online kaufen, sondern nur vor Ort. Bei uns ist kein Ikea in der Nähe und ich habe kein Auto. Das hat mich immer geärgert bis ich letztens, ich glaube sogar hier im Forum von den Mömax Teppichen gelesen habe.

    Die sind nur etwas teurer und sehen meine Meinung nach auch toll aus.

    Das blau sieht ja auch noch super schön aus. Der grüne auch. Der graue ist irgendwie dunkler. Aber der rosa Teppich ist komplett blau rosa gefleckt. Dabei sah der so toll aus.

    Hätte sie bei der ersten Wäsche nicht zusammen waschen sollen.

    Ach ich bin gerade traurig. Hatte 4 verschiedene Farben genommen. Der blaue hat so abgefärbt, dass der rosafarbene gar nicht mehr schön aussieht. Und der hellgraue ist jetzt dunkelgrau. Nur der hellgrüne sieht noch hellgrün aus.

    Hätte ich mir denken müssen, dass die eine kräftigere Farbe abfärbt. 🤦‍♀️😢

    Vielleicht hab ich ja Glück und sie trocken so schnell, dass sie heute noch rein können. Sonst morgen. 😅

    Wenn man die einmal da hat, will man es gleich schön machen. 😊

    Hallo,


    ich habe von Mömax solche Fleckerlteppiche (Julia) gekauft, die heute geliefert worden.

    Da heute Käfigputztag ist, würde ich die Teppiche gern schon rein legen.

    Ich dachte, dass sie vorher wegen Geruch eventuell gewaschen werden müssen, aber die riechen nach gar nichts.

    Hat jemand auch diese Teppiche und wie habt ihr das gehandhabt?


    Bei wieviel Grad und wie oft wascht ihr sie? Auf dem Etikett steht nicht waschbar.


    LG Heavens


    Unsere ersten Ratten waren noch ganz jung und somit von Anfang an an den Geruch vom Kater gewöhnt.


    Die neuen Ratten sind auch erstmal erstarrt, als unser Kater zum ersten Mal rein kam und im Abstand von 2 Metern vorbei lief.


    Aber schon nach 2 Tagen haben sie sich nicht mehr darum gekümmert. Sie rennen durch ihren Käfig, während er auf dem Sofa daneben schläft.


    Ihr könnt nur gucken was passiert und dafür sorgen, dass die Katzen nicht an den Käfig gehen.


    Viel Glück. :)

    Ach, was ich noch vergaß zu schreiben.

    Auch wenn unser Kater kein Interesse an den Ratten zeigt (die übrigens keine Angst haben, wenn die Kater da sind), würde ich ihn nie alleine mit den Ratten lassen.

    Wenn er unbedingt zu Hause bleiben will (wenn es regnet z.B.), wenn ich früh los muss, dann mach ich die Tür zum Zimmer meiner Tochter und zur Zeit auch die zum Wohnzimmer (da stehen momentan unsere neuen) zu.

    Sicher ist sicher.

    Hallo Dagmar,

    ich kann dir nur sagen, wie es mit unserem Freigängerkater ist, der draußen jede Menge Mäuse fängt.

    Unseren Benni haben wir seit 11 Jahren. Letztes Jahr haben wir mit der Rattenhaltung begonnen.

    Wenn die Ratten im Auslauf sind, darf der Kater nicht rein.

    Sind sie im Käfig, interessiert er sich gar nicht für sie. Er beobachtet sie höchstens mal von Weitem, wenn sie rascheln.


    Der Kater meiner Mutter besucht uns auch häufig und verhält sich da genauso. Ganz selten mal schauen, aber mehr nicht.


    Aber!!! es sind wie gesagt Freigänger. Die kommen zum fressen und wenn es draußen kalt ist zum Schlafen nach Hause. Austoben tun die sich draußen.

    Wohnungskatzen könnten vermutlich mehr Interesse zeigen.


    LG Heavens

    Als Volletagen im Kaefig werden am haeufigsten und liebsten Siebdruckplatten benutzt.
    Die werden dann an den 4 gesaegten Seiten noch 5-6x mit Sabberlack bestrichen, dann das ist 100 % pipisicher.
    Kann ich aus eigener Erfahrung auch bestaetigen.

    Hallo, ich hoffe es ist nicht schlimm, dass ich mich hier im thread einklinke...

    Ich habe eine Frage zu den Siebdruckplatten.

    Wir haben gestern welche gekauft und diese haben eine rauhe und eine glatte Seite.

    Kommt die glatte nach oben?

    LG Heavens

    Hallo, meine Tochter hatte auch schon in recht jungen Jahren den Wunsch nach Ratten.

    Allerdings habe ich ihr dieses erst mit knapp 15, nachdem sich der Wunsch wirklich über Jahre hielt, erfüllt. Die Kosten für Käfig und Ausstattung (ca. 600 €) hat sie selbst zusammen gespart, und sie spart einen Teil ihres Taschengelds für Tierarztkosten.

    Futter und neue Käfigeinrichtung, sowie größere Tierarztrechnungen übernehme ich.

    Mit 10 Jahren wäre meine Tochter definitiv noch zu jung gewesen und auch wenn sie ihre 5 Mädels über alles liebt und sich selbständig ums Füttern kümmert, was das Käfig reinigen angeht, muss ich jede Woche nerven, dass das endlich erledigt wird.

    Ich denke, dass dürfte für Kids das Schwierigste sein und ich weiß nicht, inwieweit du bereit bist, das zu übernehmen, denn Ratten sind echt kleine Schweinchen und machen viel Dreck. ??

    An Auslauf muss ich auch oft erinnern. So ganz selbständig klappt es also auch mit fast 16 noch nicht.

    Von daher finde ich es schwierig, wenn du keine Ratten magst, da wahrscheinlich doch viel an dir hängen bleiben wird.

    Ich empfehle noch ein paar Jahre zu warten.


    LG Heaven

    Hallo yeetlejuice ,

    seit letzten Mai haben wir auch 5 Rattendamen und die anfangs gekauften Holzhäuser wurden tatsächlich ziemlich schnell wieder entsorgt. ;)

    Ich habe zwei Plastikhäuser gekauft, aber da die Ratten sich sowieso nur in den Sputniks und Hängematten aufhalten, stehen diese jetzt nur noch im Auslauf.

    Im Käfig sind momentan nur 3 Sputniks und verschiedene Hängematten, die ich regelmäßig in der Waschmaschine reinige.

    Achja, ein Strohhaus habe ich vor einiger Zeit gekauft, aber da huschen sie höchstens mal kurz durch oder ziehen sich mit was zu knabbern zurück. Darin geschlafen oder ähnliches, wird nicht.

    LG