Beiträge von tinabro179

    Liebe Leute,


    eigentlich ist das sicher kein passender Beitrag für dieses (Liebhaber-)Forum... aber meine Schwester hat einen schweren Rattenbefall in Haus, Hof und Garten, vermutlich ausgehend von einer Messiwohnung im EG... Meine Schwester wohnt im 1.OG zusammen mit einem Nachbarn. Bis vor einigen Wochen hatte sie einen großen Hund, der Nachbar hat eine Katze. Demnach ist der Befall lange unentdeckt geblieben - die Tiere haben sich (vermutlich) nicht ins OG vorgetraut...


    Nun ist der Messi unten ausgezogen (worden) und plötzlich ist der Garten, der umliegende Hof, alles voll. Meine Schwester hat es zunächst gar nicht bemerkt, zumindest nicht, als sie den Hund noch hatte, da sie den Garten nicht benutzt und im Grunde auch nie im Schuppen oder im Keller ist. Nun ist der Hund aufgrund von Krankheit vorübergehend (schon 6 oder 8 Wochen) zu mir umgezogen und heute morgen hatte sie Ratten in der Wohnung. Sie sind durch ein Loch im Schrank gekommen.


    Kammerjäger wurde durch den Vermieter verständigt, da wird aber meiner Meinung nach nicht wirklich etwas unternommen, das ist aber ein anderes Thema.

    Mich macht das alles sehr wütend, weil nun wahrscheinliche viele 100 Tiere vernichtet werden, nur weil der Vermieter nicht schon längst etwas unternommen hat.


    Nun aber zu meiner Frage: Gibt es Hausmittel, die meine Schwester vor dem Loch verteilen kann, damit die kleinen Eindringlinge aus der Wohnung wegbleiben? Ich habe von Pfeffer, Chili, Essigwasser gelesen - allerdings muss ich gestehen, dass ich in Dingen, die Ratten NICHT mögen - oder VERTREIBEN - nicht so bewandert bin. Der Hausmeister hat nun winzige Mäusefallen in ihrem Schrank aufgestellt!! Wenn die da rein geraten werden sie sicherlich nicht sterben - nur elendig vor sich hin leiden bis meine Schwester sie erschlägt, was ich absolut unmenschlich finde (sowohl für meine Schwester, die Ratten auch total gern hat, als auch für die armen Tiere!!).


    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen...

    Grüße

    Tina

    Moin,


    Wir sind auf der Suche nach einer Urlaubsbetreuung für unsere 4 Böckchen in Kiel.


    Momentan geht es um die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, ggf. auch etwas länger - noch ist aber nichts konkretes gebucht. Möglich wäre auf gegenseitiger Basis oder gegen eine Aufwandsentschädigung.


    Viele Grüße
    Tina

    Hallo,


    da kann ich auch ne Geschichte beitragen.
    Mein erstes Rattenpaar (ich war 16 Jahre jung und unerfahren - sie waren sogar aus der Zoohandlung :huh:)... Stellte sich so wie bei dir nach einigen Wochen als gegengeschlechtlich heraus - aus Simpson wurde Sissi ?


    Ich hatte mich dann hier im Forum belesen (besser spät als nie...) und konnte mich nicht durchringen, die Kleine wieder in die Zoohandlung zu bringen. Ich bekniete meine Mutter, sparte all mein Taschengeld und es kamen Samson und Lee dazu... 2 Integrationen, ein neuer Käfig... Alles war gut. Lee war etwas älter, bekam einen Tumor, der nicht zu operieren war, ich bekam also Angst, dass Sissi wieder allein da sitzen könnte. Ergebnis also: die beiden Jungs kastriert, aus den beiden Käfigen nach 6 Wochen einen gemacht und ich hatte ein tolles, harmonisches 4er Rudel (Lee wurde mit Tumor dann doch noch über 2 Jahre alt!)


    Lange Rede kurzer Sinn: je nachdem, wie sehr du an der kleinen Maus hängst, wäre es natürlich möglich, sie zu behalten. Ich würde die Männchen aber nur dann der OP unterziehen, wenn es nicht anders geht - ist immerhin ein Eingriff.


    Liebe Grüße ?

    Guten Morgen,
    Seit einer Woche bin ich wieder Rattenmama . :D <3
    Es sind dieses Mal vier Jungs und sie wohnen in einem Schrank - Käfig, (ca. 130x100x50) mit insgesamt 4 Volletagen. Auf jeder Etage gibt es Häuschen, Brücken und und und.
    Nun ist es so, dass die Babys einfach nur 2 Etagen benutzen - und das auch nur, weil ich das Futter runter in die 2. gestellt habe :?
    Sie gehen nie in die unteren beiden... Das weiß ich sicher, denn ich hab überall Leckerli versteckt und einfach hingelegt, sogar direkt unter den Aufgang, so dass man das Essen von oben sehen kann! Davon wird nichts angerührt...
    Soll ich ihnen einfach noch etwas Zeit geben?


    Liebe Grüße und danke schonmal