Beiträge von pummelzacken

    Huhu!
    Theoretisch kannst du den natürlich umbauen. Praktisch finde ich ihn allerdings nicht.


    Ich persönlich würde eine Rückwand einziehen, damit nicht ständig Dreck hinter den Käfig fällt.
    Vermutlich würde ich auch Seitenwände einbauen - ggf. mit Gucklöchern :)
    Große Türen sind zwar schön, aber ich finde sie tatsächlich auch unpraktisch, da man ja immer die gesamte Käfighöhe öffnen muss.
    Schnell ist mal wer rausgewuselt oder abgestürzt...
    Mehrere kleinere Türen find ich praktischer. Ist vielleicht auch nur mein eigener Geschmack ;)


    Würde ich einen Schrank umbauen wollen, würde ich auf eine https://www.ikea.com/de/de/p/p…-wlas-40201723/#/20214566 PAX zurückgreifen, die sind robust, aber nicht so extrem teuer und man findet sie häufig gebraucht in den Kleinanzeigen oder auch in der Fundgrube. Außerdem lassen sich einfach Ebenen und Türen einziehen bzw. einbauen.
    Und... ich finde sie schöner ^^

    Huhu!
    Ich fand die Röhre auch immer recht steil.
    Meine Ratzen fanden das unterschiedlich - die eine konnten bis ins Rentenalter wunderbar dort hochklettern, andere hatten bereits als Jungspunde Probleme damit.
    Ich hab, wie Lili schon vorschlug, eine Etage relativ nah unter dem Loch gehabt und die Röhre hab ich irgendwann weggelassen ^^
    Das ging dann immer ganz gut.


    Viel Spaß mit deinen Ratzen! :)

    Moin! :)
    Wieso geht den Lauffläche verloren? Ist der Rand so breit?
    Hast vielleicht ein Bild von dem Teil? Auf der Website sind die Bilder doch ein wenig mickrig.


    Aktuell ist bei mir in Planung den zweiten Dom abzugeben. Dann hätte ich keinen Übergang mehr.
    Aber selbst wenn er stehen bleibt, könnten man sich dort ja mit Rampen oder ähnlichem helfen.


    Hinmachen tun meine Mädels eh überall. Ob da nun Streu oder Zeitung liegt (oder gar nichts, weil alles verbaut wurde) ist denen ziemlich egal. ^^

    Halli Hallo!
    Ich hab beim stöbern entdeckt, dass es von Kaskadendom Einstreuwannen für den NET gibt.
    Nutzt die jemand und kann mir erzählen, wie die sich in Aktion so machen?


    Ich hab aktuell in den Bodenwannen Einstreu und auf den Etagen nur Zeitung und hätte gern wieder überall Einstreu.
    Und bevor ich anfange zu basteln, wäre eine gekaufte Wanne vielleicht eine (nervensparende) gute Alternative ;)

    Huhu!
    Ich hab das Hanfstreu als normale Käfigeinsteu.
    Es ist staubarm und schön weich.
    Gerüche bindet es sehr gut und auch lange.


    Im Klo hab ich Maisgranulat von Chipsi.

    Huhu!
    Davon hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört. (Edit: Hast du mal ne Quelle dazu?)
    Ratten pinkeln für gewöhnlich da, wo sie gerade sind. Egal ob sie dort nur kurz sitzen oder sich zum Schlafen hinlegen.

    Hallo!
    Schau mal hier:


    **Link entfernt, da veraltet** Ohne Loch
    **Link entfernt, da veraltet** Mit Loch


    Lohnt sich preislich aber nicht wirklich, find ich.
    Ich hab meine Bodenschalen immer mit schmalem Ziehgitter, Blech oder GFK repariert und das hat wunderbar gehalten.
    Da braucht man allerdings ein wenig handwerkliches Geschick für. ;)
    Ist dafür aber auf jeden Fall günstiger.


    Grüßele

    Huhu!
    Also ich benutze schon lange Schredder von Genie. Die gibt's recht günstig und sie tun was sie sollen.
    Zur Zeit hab ich diesen: **Link entfernt, da veraltet**


    Ich hab nun in meiner Zeit als Rattenhalter, also rund 7,5 Jahre, den 3. Schredder.
    Irgendwann werden die Klingen stumpf, dann kommt ein neuer. :)

    Huhu!
    Zum Thema Plastikwanne und Durchnagen.
    Mir ist das in knapp 8 Jahren bisher 1mal passiert ;) Die Regel ist es nicht - würde ich zumindest behaupten.
    Wer handwerklich geschickt ist, kann im Fall eines Loches aber auch selbst handanlegen ;)
    Ich hab die Löcher in meiner Käfigwanne mit Hilfe einer Popnietenzange und dünnen Blechen repariert.
    Andere haben aber auch schon mit Kunststoffschweißen oder GFK-Bastelei Wannen reparieren können. :)

    Huhu!
    Also die meisten meiner Mädels passen durch 2,4cm Gitterabstand spielend durch.
    Zudem find ich persönlich vertikales Gitter nicht so toll.


    Den Käfig an sich kenn ich noch nicht, aber ich meine es gab bei Käfigen dieser Art immer wieder Probleme mit der Streuschublade und das dort der Abstand zu groß war oder irgendwas in der Art. :schulter:
    Mich würden vermutlich auch die - zur Größe des Käfigs - verhältnismäßig kleinen Türen nerven ^^
    Aber das ist sicherlich Geschmackssache ;)

    Huhu!
    Das Problem kenn ich aktuell nur zur Genüge. ^^
    Eines meiner Rudel hat auch Angefangen sich durch den XL (also die kleine Version vom Tower) zu nagen.
    Ich hab die Löcher kurzerhand mit Blech und Poppnieten verschlossen.
    Zusätzlich hab ich diese Ecke an der Schale rundum mit Blech verstärkt, für den Fall, dass sie wieder loslegen.
    Nun wird folgen, dass die ganze Unterschale aus Metall nachgebaut wird - ich hab allerdings auch einen Schlosser im Freundeskreis, der gern an so was bastelt.
    Meine anderen Ratzen sitzen in einem Unidom


    Hast du schon im Unterforum FSE nach einem gebrauchten Dom geguckt?
    Die sind schön, praktisch und aus Metall. ;)
    Wie wäre es z.B. mit diesem? **Link entfernt, da veraltet**
    Ein Transport lässt sich bestimmt irgendwie finden


    Ansonsten gibt es hier auch grad einen Thread, der sich mit dem selbst bauen von Metallkäfigen beschäftigt.
    Vielleicht wär das ja auch was?!
    **Link entfernt, da veraltet** Käfig selber ganz aus Metall bauen
    **Link entfernt, da veraltet** Der Metallkäfig - Foto-Bauanleitung :)