ist Ferplast Furet Tower artgerecht für Ratten. Und erfüllt es die Mindest anforderungen

  • Ich habe ein Nagerkäfig Gefunden. Es ist das Furet Tower von Ferplast. Ich würde gerne wissen Ob der Käfig artgerecht ist oder ob ihr selber dieses benutzt. Ich denke nicht das ein Rattenkäfig die Mindestbreite erfüllen muss sondern die Mindestlauffläche wichtiger ist. Laut Rattenrechner ist das Gehege artgerecht.

  • Ja; ist artgerecht. Du wirst nur keine Freude beim Putzen haben, weil die Türen sehr klein sind. Außer du bist eine Schlangenfrau und kannst dich in kleine Öffnungen hineinzwängen. Ich hatte den Furet Tower und habe ihn letztens an die Rattennothilfe verschenkt.


    Ich würde eher die Käfige von Savic empfehlen - Savic Suite Royal XL oder 95 double.

    Den zweiten davon besitze ich und bin recht zufrieden damit.


    Nur der "Nagerkäfig Maximus" wäre noch besser, aber der ist glaub ich gerade vergriffen.

    Viele Grüße
    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

    Einmal editiert, zuletzt von oldpunkgirl ()

  • Vielen dank für die Antwort. Wie hast du das mit den Etagen gemacht. Hast du Extra Etagen rein gebaut. Und wie hast du es gemacht. Ich würde im Baumarkt dann Plattenzuschneiden lassen nach dem Maßen 75x80. Was ich mich frage ist ob das Schneidern lassen extra Geld kostet und Ob ich für das nicht verwendete Holz trotzdem Zahlen muss.

  • Ich stimme Oldpunkgirl zu.

    Habe grade selbst den Furet Tower als Zweitkäfig. Ich habe eine extra Halbetage rein gebaut.

    Ich finde ohne weitere Etagen ist der Käfig ungeeignet.

    Ich habe auch absolut keine Freude mit dem Käfig. Das Putzen, vor allem mit der extra Etage ist ein grauen.

    Würde keinem dazu Raten, den zu kaufen, wenn man eine andere Möglichkeit hat.


    Die Savic käfige sind gut und sehr geläufig.

    Könnte ich heute neu entscheiden würde ich definitiv den Maximus kaufen. Der ist meiner Meinung nach hochwertiger als die Savic Modelle.


    LG Lyrea

  • Hallo Malik

    Ich würde dir auch einen der Savic Käfige oder den Maximus empfehlen. Den Ferplast wirst du sehr wahrscheinlich sehr schnell verfluchen. Zu den Platten. Ich habe mir Platten im Baumarkt zuschneiden lassen. Bei den Platten habe ich Holz auf Mass zuschneiden lassen (die Öffnungen habe ich selber reingeschnitten), da habe ich den Quadratmeter bezahlt. Für andere Projekte kaufe ich immer Restholz, das kann ich mir auch zuschneiden lassen, aber bezahle die ganze Restholzplatte, die Reste nehme ich mit, kann man immer brauchen. Die Etagen mache ich mit Metallwinkel, Schrauben und Unterlegescheiben direkt ans Käfiggitter.


    Viele hier empfehlen Siebdruckplatten, die hätte ich im nachhinein eigentlich auch genommen. Ich habe jetzt beschichtete Pressspannplatten, diese sind eigentlich auch in Ordnung, ich musste sie einfach mit tonnenweise Sabberlack bemalen, was sehr viel Zeit braucht und auch nicht günstiger als Siebdruckplatten ist.

  • Ich würde im Baumarkt dann Plattenzuschneiden lassen nach dem Maßen 75x80. Was ich mich frage ist ob das Schneidern lassen extra Geld kostet und Ob ich für das nicht verwendete Holz trotzdem Zahlen muss.

    Also im Baumarkt zahlst du je nach Markt, nur das Holz oder zusätzlich noch die Sägearbeit. Ich habe auch das sägen gezahlt. Restholz habe ich nicht bezahlt.


    Wie gesagt habe ich wirklich Probleme im Furet Tower mehr Ebenen rein zu packen. Durch das kleine Tor kommt man grade so an den unteren Boden rann, wenn du eine weitere Ebene rein setzt, dann kommst du durch das Tor vorne nicht an die Ebene, das heißt du musst durch das obere Törchen an der Decke sauber machen und das wünsche ich wirklich keinem.


    Und im unteren "Würfel" gibt es keine obere Luke, da musst du also bei einer Halbetage bleiben.

    Vielleicht kannst du dir den Furet Tower mal irgendwo ansehen.. die Probleme sieht man erst, wenn man mal aufgebaut vor dem ding steht....


    Bei mir war ein weiteres Problem, dass durch die Tore die Etage ja gar nicht rein passt. Also du musst die zusatzetagen rein machen, während du den Tower grade noch aufbaust, wenn der mal steht, kannst du die Etagen nicht mehr rein oder raus machen.

    Ich habe zwei kurze Bretter mit Winkeln so verbunden, dass ich sie zusammen"falten" kann. So passen sie gefaltet durch die Öffnung und innen muss ich sie wieder auseinander klappen.. ist aber etwas instabil.

  • Wie hast du das mit den Etagen gemacht.

    Ich habe Siebdruckplatten bei https://expresszuschnitt.de/Siebdruckplatten bestellt, gleich mit den geeigneten Ausschnitten für die Rampen zum Rauf- und Runterklettern. Ist vielleicht nicht die billigste Lösung, aber ich hatte keinen Stress und es hat gut gepaßt.

    Viele Grüße
    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Jup, wir haben aus Plexiglas und Metall eine neue Tür gebaut und einen Gartentorverschluss umfunktioniert. Vorher mussten wir mit einem Dremel ein paar Streben entfernen um den Eingang größer zu machen. Ist ziemlich gut geworden!


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Ich habe auch eine Frage zum Thema Käfig und zwar wie befestigt Ihr Hirsestangen? Bisher lege ich die nur im Käfig und ich finde die könnte ich auch irgendwie am Gitter befestigen aber wie? Danke im Voraus für Anregungen...Schnüre fallen weg, die hat Tic schon bei der Hängematte durchgebissen...

    Stefan (41 Jahre) aus Nürnberg...Drei Farbrattendamen Tic, Tac und Tuc seit März 2022...Zuerst hatte ich Tic und Tac...nach zwei Wochen habe ich Tuc noch dazu geholt...ich konnte Tuc ohne Probleme integrieren, da alle Fellnasen noch jung sind...Ich halte zum ersten Mal Farbratten und möchte mich gerne im Forum austauschen während ich die drei Damen habe...für jegliche Ideen bin ich Dankbar

  • ja okay, alles klar dennoch Danke für die Antwort...werde ich gleich mal ausprobieren....habe mich für die Gardinenklammervariante (eigentlich eine kleine Zwinge) entschieden und hat schon mal die erste Nacht im Käfig gehalten...werde nicht weiter blockieren...dachte das gehört auch irgendwie zum Thema Käfig dazu....Sorry :thumbup::saint:

    Stefan (41 Jahre) aus Nürnberg...Drei Farbrattendamen Tic, Tac und Tuc seit März 2022...Zuerst hatte ich Tic und Tac...nach zwei Wochen habe ich Tuc noch dazu geholt...ich konnte Tuc ohne Probleme integrieren, da alle Fellnasen noch jung sind...Ich halte zum ersten Mal Farbratten und möchte mich gerne im Forum austauschen während ich die drei Damen habe...für jegliche Ideen bin ich Dankbar

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!