Neue Ratten, Zähmung oder Auslauf?

  • An der Stelle möchte ich (auch wenns nicht zum Thema passt) anmerken, dass ich den Ratten und auch anderen Tieren grundsätzlich kein Fisch geben würde.

    Das ich selbst immer wieder Mikroplastik und Schwermetalle esse ist meine Sache, aber meinen Rattis wurde ich das nie antun wollen.

    Daher würde ich jedem davon abraten Fisch zu verfüttern.

    Sicher gibt es auch unbelasteten Fisch und besonders schlimm ist natürlich Fisch aus dem Meer, aber ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass Fisch aus Flüssen oder Zuchten wirklich besser ist.

    Fleisch würde ich auch eher nicht füttern, hat auch mit zu viel Antibiotika im Fleisch zu tun.


    Daher habe ich bisher Mehlwürmer gefüttert und sehe darin das deutlich kleinere übel, da die definitiv nicht mit Antibiotika, Mikroplastik oder Schwermetallen belastet sind.


    Und das ist sicher auch nicht gesundheitsförderlich.

  • Man könnte allerhöchstens darüber diskutieren, wie sinnvoll das Füttern von Mehlwürmern ist. Wahrscheinlich müsste man dann die Tiere selber aufziehen, weil so gekaufte Insekten vorher praktisch nichts zu fressen kriegen oder nur das billigste, minderwertigste Zeug - habe ich jedenfalls aus der Terraristik schon öfter gelesen, dass da bei insektenfressenden Tieren, die Futtertiere vorher mit Vitaminpulver bestäubt werden, weil sie sonst keinen gescheiten Nährwert haben.


    Wird jetzt aber wahnsinnig OT hier.

    Zurück zum Thema. 😋

    Es gruessen Nessy & Mia, Lani + Yui + Binchen
    69 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

    2 Mal editiert, zuletzt von Yamea ()

  • Ich habe heute die Laborergebnisse der Kotproben bekommen, von den kleinen.

    Sie haben Würmer 🙈

    Ich weiß nicht warum das nicht vorher aufgefallen war...

    Jetzt muss ich morgen mit ihnen zum TA zum wiegen, oder sie selbst wiegen.

    Kommt für mich aufs selbe raus, ich muss sie Anfassen und in die Trabo zwingen.


    Was mach ich jetzt?! Macht das das Trabo training nicht zu nichte?!

  • Och nöööö :(

    aber besser jetzt erkannt als später, wenn es dann alle haben ...

    Ob es dein Trabo-Training kaputtmacht, kann ich nicht sagen - bei mir ist das von Tier zu Tier verschieden. Fini ist immer wieder so "blöd" und steigt in die Box, obwohl ihr danach schon genug Schlechtes passiert ist. Cornichon steigt nicht in die Box, obwohl ihr kaum jemals was Schlechtes passiert ist ...

    Ich drück die Daumen, daß die Entwurmung ohne allzu großen Aufwand funktioniert!

    Viele Grüße
    Moni
    mit ♥ Fini, Cornichon, Maly & Loulou ♥

    Blümchen und Hugi geliebt und unvergessen

  • Ich hoffe es ich werde morgen erfahren wie meine TÄjsich das gedacht hat 😂

    Ich hab noch nie ne entwurmung gemacht, muss ich denen öfter was geben könnte ich probleme bekommen jedem seine Portion zu dosieren, weil sie ja noch nicht wirklich zahm sind. Gerade die schüchternen kommen nur wenn die anderen Fressen und das geht dann ja nicht

  • Hallo Lyrea


    Gegen manche Würmer kann man auch spotten, leider kenne ich mich da nicht näher aus gegen welche Wurmarten und welche Mittel.

    Das Spotten könnte dann der TA übernehmen.


    Solltest du Panacur zum Eingeben bekommen, wäre Bene Bac oder etwas Ähnliches für den Darm von Vorteil. Panacur greift das Mikrobiom ziemlich an.

    Panacur wird irgendwann wahrscheinlich auch nicht mehr freiwillig genommen. Vielleicht kannst du dir von einer Nothilfe zeigen lassen, wie man Ratten geschickt greift um ihnen etwas einzugeben.


    Gute Besserung für die Rattis und dir viel Erfolg.

    Liebe Grüße von Sabine

    mit Oskar, Simon, Benni, Viktor, Jakob und den Hawis Moritz und Oliver <3

    und ewig im Herzen Fridolin, Olaf, Hugo, Gustav, Rudi, Monnie, Emil, Ludwig, Eddie, Kai-Uwe und Florian :kerz:

  • Beeinträchtigt das TraBo Training nicht.

    Auf eine gute Entwurmung <X<3

    Es gruessen Nessy & Mia, Lani + Yui + Binchen
    69 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

  • Ich habe direkt bescheid gesagt, wo ich sie her habe und die waren auch total schockiert.

    Sie meinte sie hätten erst einen Monat vorher Kotproben genommen und da wäre nichts gewesen.


    Sie nehmen aber an, dass es übers Futter gekommen sein könnte und werden die restlichen Tiere dort nochmal Testen.

    Ich bin gespannt 🙈

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!