Abkühlung im Sommer

  • Ich starte mal diesen Thread weil mir während der Hitzewelle immer wieder Gedanken und Fragen zu dem Thema kommen, die nicht zu Kühlplatte und Tontopf passen.


    Thema nasse Handtücher:

    1. Ich habe irgendwo gelesen, dass jemand die in den Käfig hängt. Ich hänge die immer irgendwie in die Nähe, aber mit Abstand, damit niemand die zernagt. Aber das ist voll umständlich und ich bin nicht sicher ob das Kühl ankommt. Wer hängt denn die Tücher in den Käfig? Und wie genau? Werden die von euren Ratten nicht zerrissen?

    2. Nasse Handtücher im Zimmer machen doch auch schwül, was wiederum zu erhöhtem Wärmeempfinden führt, oder? Ist es überhaupt sinnvoll, das zu machen? Frage ich mich schon lange ^^


    Thema Kühlpacks:

    Ich hab Mal irgendwo gelesen, man könne ja Kphlpäcks auf den Käfig legen oder in einem Beutel an die Seite hängen, damit die indirekt die Kälte abgeben. Ich frage mich auch hier wie genau das gut klappt, denn bisher hab ich immer nur ne nasse Sauerei veranstaltet oder eben die Beutel wurden reingezogen und zerrissen:rolleyes:^^


    Für Tipps wäre ich dankbar! Und gerne auch noch mehr Ideen zur rattigen Abkühlung (:

  • Huhu!


    Da bin ich auch noch auf der Suche nach Möglichkeiten.


    In einer Whatsapp Gruppe kam der Tipp, einen Kühlakku in einer Keksdose im Kühlschrank aufzubewahren und bei Bedarf in den Käfig zu legen. Das gibt wohl Kälte ab und der Akku kann nicht angefressen werden!

    Selber habe ich es noch nicht ausprobieren können. Wenn die Dose doch zu kalt ist, könnte man sie vielleicht noch mit einem Küchentuch umwickeln?


    Ich stelle momentan morgens und abends noch einen großen Teller mit etwas Wasser und wässrigem Gemüse in den Käfig. Das Gemüse trocknet nicht so schnell aus und wenn sie ins Wasser tappsen, gibt das hoffentlich ein bisschen abkühlung.


    Bei den feuchten Handtüchern bin ich auch etwas skeptisch, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Wir haben hier ja keinerlei Durchzug und dadurch machen die, wie du schon sagst, gefühlt die Luft hauptsächlich nur noch schwüler als sie es sowieso schon ist...


    Liebe Grüße!

  • Hallöchen,


    mit nassen Handtüchern arbeite ich hier gar nicht, ich möchte nicht so eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum, wie bereits angesprochen wegen der schwülen Luft. Finde feuchte, warme Luft alles andere als erfrischend und möchte die nicht in meinem Schlafzimmer haben.


    Kühlakkus kann man auf den Käfig legen und eine Schüssel drüber stülpen (aber so, daß sie nicht angeknabbert werden können).


    Von der Idee eines Kühlakkus in einer Keksdose habe ich noch nicht gehört.


    Ich muß sagen, daß die Kühlakkus bei mir keine große Wirkung gezeigt haben, wahrscheinlich braucht man ein paar mehr, ich habe nur zwei und das hat keinerlei Unterschied vom Temperaturempfinden her gemacht, wenn man die Hand in den Käfig gestreckt hat.


    Daher habe ich auch eine große Wasserschüssel mit Gemüse drin im Käfig, zum Angeln für die Rättchen und um das Gemüse schön frisch zu halten.


    Fliesen usw. werden hier ignoriert. Man liegt bei der größten Hitze im Sputnik oder in der Hängematte zusammen. Manchmal sehe ich jemanden auf der Etagen-Auflage platt auf dem Bauch liegen.

    Viele Grüße
    Moni
    mit ♥ Hugi, Fini & Cornichon ♥

    Blümchen geliebt und unvergessen

    Einmal editiert, zuletzt von oldpunkgirl ()

  • Ich bin da auch noch ein bisschen planlos. Bis 14:00 machen wir eigentlich gar nicbts besonderes, weil da ist es noch nicht so heiß.

    Dann danach beobachte ich die Ratten gut. Je nachdem. Wenn sie miteinander kuscheln in der Hängematte ist ihnen wohl nicht zu heiß also brauchen sie nichts. Wenn ich sehe dass Ratten den Pfannkuchen machen, dann hole ich immer eine Keramikplatte aus dem Kühlschrank und lege die betroffene Ratte da drauf, dann weiß sie dass es da kalt gibt. Meistens wollen sie dann aber trotzdem nicht darauf liegen und gehen wieder wo anders hin. Ansonsten hab ich Wassernäpfe in die ich dann Kaltes Wasser aus dem Kühlschrank fülle, da können sie sich wenn ihnen heiß ist ja auch abkühlen

  • Ansonsten hab ich Wassernäpfe in die ich dann Kaltes Wasser aus dem Kühlschrank fülle, da können sie sich wenn ihnen heiß ist ja auch abkühlen

    Ich muss gestehen, dass ich grundsätzlich dagegen bin Tieren derart kaltes Wasser zur verfügung zu stellen. (nichts destotrotz bleibt es natürlich dir überlassen das weiterhin zu tun 😁)


    Es ist nur so, dass ja auch Menschen eigentlich davon abgeraten wird bei großer hitze getränke aus dem Kühlschank zu trinken. (Ja ich weiß macht jeder)

    Seit ich mich mit den Hintergründen dafür beschäftigt habe, ziehe ich es auch vor eher Getränke auf Zimmertemperatur oder sogar heiße zu trinken.


    Fakt ist, wer so kalte Getränke trinkt kühlt sich von innen herau ab. Soweit stimmt die logik, das Problem: der Körper findet es nicht so lustig wenn die Kerntemperatur sinkt und fangt an einzuheitzen um die temperatursenkung auszugleichen.

    Ergebnis: Der Körper fördert die überhitzung noch indem er selbst wärme produziert.


    Also würde ich den Ratten NIE zu kaltes wasser geben. (Kühlschank ist mir definitiv zu kalt.)

    Zimmertemperatur oder aus dem Wasserhahn etwas kälter reicht vollig.

    Ich halte es für am sinnvollsten Ratten von Außen zu kühlen bzw. ihnen die möglichkeit dazu zu geben, mit Baden oder kalten untergründen etc.


    Nochmal zu den Heißen Getränken dmait das nicht fehlverstanden wird.

    Als Mensch ist es für den Körper zur kühlung tatsächlich förderlicher warme Getränke zu sich zu nehmen. Dadurch wird das Gegenteil vom kalten Wasser ausgelöst. Der Körper denkt die Korperkerntemperatur würde viel zu weit steigen und begegnet dem, indem er alles möglische tut um ihn zu kühlen. (Der eigene Körper kann das eben am besten)

    Und wie tut er das beim Menschen?!

    Mit Schwitzen!! Man schwitzt also mehr und stärker, was aber auch zu mehr kühlung im Körper führt.


    Wie dem auch sei, bevor irgendwer auf die Idee kommt sienen Ratten warmes Wasser anzubieten. Lasst es, denn Ratten können wie die meisten Tiere NICHT schwitzenjund haben nur begrenz möglichkeiten ihren Körper selbst zu kühlen.

    Also nicht machen bitte.


    Und von zu kaltem Wasser würde ich halt auch abraten 😅

    Sterben tut daran vermutlich (hoffentlich) keine Ratte, aber es hilft eben auch nicht und ist eher kontra produktiv.

  • Naja also vielleicht solltest du wissen meine Ratten trinken eigentlich nicht so wirklich aus diesen Näpfen sondern aus ihrer Nippeltränke in der ja zi. merwarmes Wasser ist. Plus es gibt noch einen weiteren Napf mit normalem Wasser. Zusätzlich gibt es halt dann diesen einen Napf mit kaltem Wasser und der wird hauptsächlich zum waschen genutzt bei meinen Ratten (zumindest halten sie oft die Pfoten rein und putzen sich dann damit den Kopf z. b.). Ich hoffe dass sie dann nicht mehr von dem kalten Wasser trinken als ihnen gut tut. Außerdem verbreitet ein Napf mit kaltem Wasser halt auch im Umfeld etwas Kälte, so meine Hoffnung

  • Hi, ich habe während ich anwesend war einen Kühlakku unter den teppich im Käfig gepackt, mit der Hand regelmäßig angetestet und es hat sich zwar leicht kühl, aber nicht wirklich kalt angefühlt. Einige der Jungs haben sich direkt daneben breit gemacht.

    Außerdem habe ich wie die anderen auch eine große Schale flach mit Wasser (nicht eiskalt) befüllt und etwas Gurke darun verteilt, die die Jungs dann rausgefischt haben.

  • Halllöchen,


    Ich gehöre zur Fraktion „Handtuch“ und habe die Tage tatsächlich ein nasses Handtuch jeweils an die Seiten und obendrauf gelegt. Vorne und hinten hab ich freigelassen, damit die heisse Luft und Pipigeruch entweichen kann. Ich finde, dass es nicht großartig zur Luftfeuchtigkeit beigetragen hat (so das Hygrometer) wir haben allerdings ein riesiges offenes Wohnzimmer, wo die Feuchte einfach verpufft…

    (Die Handtücher hab ich im 1€ Laden gekauft, sollen sie die doch zerfetzen 😆)


    Ich hab zur Mittagshitze Teller auf den Gitterkäfig gestellt, dadrauf ein kleiner Kühlakku und eine Schüssel drüber, die die Kälte nach unten leitet. Die Mädels fingen sofort an in ihren Hängematten zu knuspern und zu schnuppern.

    Wenn man die Hand darunter hält, merkt man die Kühle und es war einfach angenehm. Außerdem fängt der Teller irgendwann an zu tropfen und die Mädels haben begeistert das kühle Wasser geleckt.

    (Kühlakkus sind auch gar nicht teuer, wer ein großes Eisfach hat …)


    Kühlakku in Blechdose hatte ich letzten Sommer probiert, hat aber niemanden interessiert 🙄 und die Dose hat dann auch direkt gerostet. Also von Erfolg gekrönt war das irgendwie nicht.

    Besser ist ein Tonuntersetzer, unter den man den Akku legt. Auf den Untersetzern legen sich meine Pfannkuchen nämlich gerne und den bekommen sie nicht hoch - ergo bleibt der Kühlakku außer Reichweite.


    Ansonsten habe ich morgens bestimmt eine halbe Stunde den Elmato-Tunnel und die Elmato Terracotta XL Höhlen in der Badewanne getränkt. Die halten auch bei 32 Grad den ganzen Tag (!) noch kühl. Granitplatten liegen hier und da, auch unter manchen offenen Häusern, aber es wird sich nur mit Zewa draufgelegt.


    Eine große Auflaufform mit Wasser zum Planschen/Trinken und eine kleine mit frischem Gemüse wurden sehr gerne angenommen.


    Nichtsdestotrotz kommen wir in unserer DG-Wohnung nicht um ein Klimagerät herum. Es wird einfach für alle Parteien eine Qual hier zu wohnen, weshalb ich jetzt doch eine für das SZ bestellt hab. Die Mausis werden dann tagsüber in den Urlaubskäfig verfrachtet.


    PS: So eine selbstkühlende Hundedecke auf dem Käfig war reine Geldverschwendung. 😂 Aber Hängematten ohne Plüsch und aus kühlenden Stoffen wären definitiv mal eine Nähmaschine wert.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Hängematten ohne Plüsch und aus kühlenden Stoffen wären definitiv mal eine Nähmaschine wert

    Hast du Hängematten von Trixie, die auf der einen Seite so einen glatten Stoff haben? Ich hänge meine jetzt einfach so rum auf, daß der glatte Stoff oben ist und sie auf der glatten Seite liegen können.

    Ich werde nachher mal ein Stofftaschentuch anstelle einer Hängematte aufhängen. Vielleicht akzeptieren sie es ja.

    Viele Grüße
    Moni
    mit ♥ Hugi, Fini & Cornichon ♥

    Blümchen geliebt und unvergessen

    Einmal editiert, zuletzt von oldpunkgirl ()

  • TytoAlba

    Ich schiebe den Kühlakku immer rech weit unter den, um da ran zu kommen müssten sie schon den halben Teppich wegschieben, würde ich merken, weil da ja auch Häuser etc drauf stehen. Aber genau aus dem Grund, lasse ich sie dabei nicht komplett unbeaufsichtigt.


    Warum gibt es eigentlich nicht so etwas wie das safety snuggle ...nur eben zum Kühlen?


    LG

  • Warum gibt es eigentlich nicht so etwas wie das safety snuggle ...nur eben zum Kühlen?

    gibt es, guck mal hier:


    Karlie Cooling mat for rodents L 21 cm W 21 cm H 3.5 cm https://www.amazon.de/dp/B07QT…lt_i_Y4XJZKQKHX3FSRJ8RENT

    Hängematten von Trixie, die auf der einen Seite so einen glatten Stoff haben?

    Gute Idee, ich wende mal direkt Molly‘s Weinregal-Hängematte 😍👍🏻

  • Bei dem Produkt auf der Shopseite steht, dass man beschädigte Kissen gleich entfernen sollte. Ich würde mich ehrlich gesagt nicht trauen, das unbeobachtet in den Käfig zu legen. Die Füllung ist evtl nicht so gut für die Ratjes, wenn sie es anknabbern?

    Viele Grüße
    Moni
    mit ♥ Hugi, Fini & Cornichon ♥

    Blümchen geliebt und unvergessen

  • Huhu!


    Ich muss das Thema noch einmal ausgraben, weil ich gestern über einen weiteren Tipp gestolpert bin (und vielleicht wird es ja noch einmal heiß, der Sommer ist noch nicht rum)


    -> Zwei Plastik Wannen, die man ineinander Stecken kann. In die untere kommen Eiswürfel; in die, die man drauf steckt legt man eine Decke o.ä., sodass es nicht zu kalt wird, wenn sich die Tiere hinein legen.

    Das dürfte im Käfig dann ja auch etwas Kälte abgeben :/


    Wenn man zwischen die Wannen noch einen Platzhalter steckt, sodass man sie nicht zusammendrücken kann, geht bestimmt auch Wasser aus dem Kühlschrank (es darf halt nicht rausschwappen, wenn sich wer hineinlegt)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!