Gemischtes Rudel mit Böcken und kastriertem Mädel?

  • Hallo Ihr Lieben,

    erst einmal ist nichts konkretes geplant, aber ich schließe nicht aus, dass wir zumindest eine weitere Ratte aufnehmen. Da wir aktuell 4 haben gucke ich immer so nebenbei, ob irgendwo eine Einzelratte ein neues Zuhause sucht und dabei hat sich mir die folgende Frage gestellt: Welches Geschlecht kommt eigentlich in Frage?

    Aktuell haben wir 4 ganze Kerle und daran soll sich auch nichts ändern. Ein weiterer lieber Bock wäre also schonmal ok oder ein Kastrat.


    Aber wie sieht es mit einem kastrierten Mädel aus? Bisher habe ich bei Gemischtrudeln immer eher von kastrierten Böcken mit Mädeln gelesen, Zufall oder hat das einen Grund? Kann es durch Zusetzen eines Mädels, selbst wenn dieses kastriert ist zu Problemen bei Böcken führen?


    PS: Ich weiß, dass es natürlich besser wäre gleich 2 Ratten gleichzeitig aufzunehmen, aber es gibt ja ab und zu auch Ratten, die leider komplett alleine sind und für die es sicher auch schön ist nach einer Quarantäne Zeit in ein neues Rudel zu kommen...


    Viele Liebe Grüße

  • Hallo,


    du wirst mit höchster Wahrscheinlichkeit kein kastriertes Mädel finden und solltest auch keines dafür kastrieren lassen.

    Die Kastration eines Weibchens ist um einiges komplexer als die Kastration eines Bockes und damit auch noch mehr risikobehaftet.

    Weibchen sollte man nicht kastrieren lassen, es sei denn es ist medizinisch notwendig.


    VG

    ~ Ano

    Die Wissenschaftler lassen grüßen!
    Ohm (geb. Oktober 2019), Volt, Watt, Ampere, Lumen, Candela (geb. Frühjahr 2020)


    Nicht verloren, nur vorausgegangen † Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton

  • Hallo,

    vielen Dank, ich hätte nicht vorgehabt ein Mädel extra kastrieren zu lassen, sondern gucke einfach aktuell, welche Tiere irgendwo ganz alleine sind und einzeln nach Rudelanschluss suchen. Daher wollte ich gerne einschätzen, ob nur Männer oder auch kastrierte Mädels in Frage kommen könnten für unser Rudel.


    Aber die Info zur komplizierteren Kastration bei Mädels ist wohl auch ein Grund, warum es anscheinend viel mehr gemischte Rudel mit kastrierten Böcken als umgekehrt gibt :)


    Sollte aber jemand Erfahrung mit Gemischt-Rudeln aus unkastrierten Böcken und kastrierten Mädels haben, würde ich trotzdem gerne von euren Erfahrungen lesen, falls sich ein derartiger Fall hier doch unvorhersehbarer Weise anbietet.

  • Ich könnte mir vorstellen, dies ist allerdings nur eine Vermutung, dass die Böcke das Weibchen ständig bedrängen würden. Das würde ich dann einem Weibchen nicht zumuten wollen.

    Viele Grüße
    Moni
    mit ♥ Hugi, Fini & Cornichon ♥

    Blümchen geliebt und unvergessen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!