Einstreu

  • Huhu,


    Ich schüttel sie wie Moni gefaltet über der Mülltonne aus, damit die groben Körner rausfallen. Allerdings nur ganz vorsichtig. Für die Haare schüttele ich sie kräftig auf der Dachterasse und lass es vom Wind wegtragen.


    Wenn man zu viel in der Wohnung schüttelt, hat man überall Staub ... zumindest ist das mein Empfinden. Bekomme danach tagelang schlecht Luft. Was meinen Freund nicht daran hindert, die Badvorleger aus Faulheit in der Bude auszuschütteln. 😆


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Hausmüll ist schwarz, Kompost ist grün ^^ Das kann gut in die grüne Tonne. Falls du aber Zeitung/Zewa dabei hast googel das nochmal, eins davon darf nicht mit rein, ich glaube Zewa?

  • Bei uns ist der Hausmüll grau :S Da ich alles mit Zeitung auslege kommt die in die blaue Tonne (bei uns Papier/Pappe), und Inhalt der Toiletten, sowie alles Ausgeschüttelte in die Grüne (Bio).

    Die Wissenschaftler lassen grüßen!
    Ohm (geb. Oktober 2019), Volt, Watt, Ampere, Lumen, Candela (geb. Frühjahr 2020)


    Nicht verloren, nur vorausgegangen † Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton

  • Klar jede Ratte ist anders aber so grob gesagt, benötigt man bei der Haltung auf Fleece Inkontinenz-Unterlagen für drunter bei Ratten? Oder machen sie ihr kleines Geschäft eher nur in die Toiletten?


    Ich halte Meerschweinchen seit Jahren auf Fleece da die aber nicht so viel von Sauberkeit halten pinkeln die hin wo die stehe und liegen (Schweine halt 8)) . Brauchen Ratten daher auch eine saugfähige Unterlage oder reicht da das reine Fleece?


    LG Aydo

  • Brauchen Ratten daher auch eine saugfähige Unterlage oder reicht da das reine Fleece?

    Ja Ratten sollten auch eine Saugfähige Unterlage haben. Hier im Forum habe ich schon einigemale gelesen, dass Zeitung da wohl ausreicht. Also eine dickere Schicht.


    Ratten sind sehr Revierbezogen (manche mehr manche weniger)

    Sie fühlen sich in ihrem eigenen Revier am wohlsten und haben in fremden Umgebungen stress.

    Sie markieren Ihr Revier mit Urin, also werden sie auch nie gänzlich "Stubenrein".

    Das Pinkeln kann man höchstens in eine richtung lenken, aber sie wefden weiter überall hin machen.

    Das Koten kann man ihnen sehr gut angewöhnen nur in gewisse Ecken zu machen.

    Dafür wie bei Meerschweinchen auch eine Schale mit Streu (Staubarm) oder Pellets rein stellen und einige Tage oder Wochen, konsequent mehrmals Täglich den Kot aus dem Käfig einsammeln und dort hinnein legen.


    Dann dürfte das klappen 😁

  • Ich habe mehrere Lagen Zeitungspapier unter den Teppichen. Ratten pinkeln auch überall hin 😁

    Zeitungspapier saugt gut, stinkt aber nicht so schnell und wird auch als Nestbaumaterial und Einlage für die Sputniks sehr geschätzt.

    Viele Grüße
    Moni
    mit ♥ Hugi, Fini & Cornichon ♥

    Blümchen geliebt und unvergessen

  • Hallo,


    wir haben das selbe Problem. Dazu kommt, dass weder Zeitungen noch Stoffe liegengelassen werden. Alles wird zerfetzt und in die Schlafhäuschen getragen.

    In den Toiletten habe ich Holzstreu. Das staubt nicht und bindet die Gerüche - wenn sie denn mal dorthin machen - das fliegt aber leider auch letztendlich überall herum nach einigen Stunden :-(


    ich habe mich jetzt damit abgefunden, bis an ihr Lebensende jeden Tag die Ebenen (Resopalplatten) abzukehren und feucht abzuwischen ...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!