Welche Toilette

  • Hallo ihr Lieben,

    und zwar wollte ich mir auch mal Toiletten anschaffen für die Ratten und wollte mal fragen welche ihr benutzt? Weil die 30cm großen Ecktoiletten kommen mir sehr groß vor aber sind die mit 15cm nicht zu klein für Ratten? Ich hoffe auf schnelle Antwort :)

  • Hallo TytoAlba


    ich benutze die hier (ohne Gitter).

    Bin sehr zufrieden.

    Es gruessen Vanessa & Phina + Maya, Mia + Fleckchen
    66 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

    Einmal editiert, zuletzt von Yamea ()

  • Hallo, danke schonmal für die schnelle Antwort! :)

    Yamea ist die nicht ein bisschen teuer? Hast du nur eine? Ich dachte immer man braucht bestimmt 3 Stück oder so weil man soll ja auf jeder Etage eine haben weil die Ratten zu faul für längere Wege sind🤔

  • DANKE Yamea 😍 Ich möchte dich knuddeln!


    Wir haben momentan diese blöde Plastiktoilette Nora, die wird halt immer angenagt und ich konnte nirgendwo eine Keramiktoilette finden... hatte schon überlegt ob ich selber eine brennen muss. Aber das geht beim Backen im Tonofen auch wieder ein und nachher wird es vielleicht zu klein. 😥


    Wenn du es mit den anderen kurzlebigen Toiletten vergleichst, ist es viel Geld. Wenn du aber bedenkst, dass Keramik quasi unzerstörbar ist, wirst du letztlich auf deine Kosten kommen. Es sei denn, deine Ratten sind keine Nager 😉


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Hallo,


    ich nehme einfach ganz gewöhnliche Plastikkörbchen, die am besten nicht zu hoch sind, damit sie leicht raus und rein können. Die bekomme ich im Baumarkt oder im Schreibwarengeschäft um 2-4 Euro (je nach Größe). Ich befülle sie dann mit Einstreu.

    Nagertoiletten haben sie bei mir nicht als solche benutzt (eher als Körbchen zum Drinliegen), bei den ganz normalen Körbchen haben sie es gleich verstanden.

    Manchmal verwende ich die hier: https://www.pagro.at/rotho-for…parent-7610859058027.html , weiß jetzt nicht genau ob es die Größe ist, weil ich sie immer direkt vor Ort mitnehme und da auch meist 2 verschiedene Größen, die Haupttoiletten-Körbchen fand ich grad nicht. Sie sind alle ca. so groß wie ein A4-Blatt bzw. mal etwas größer, mal etwas kleiner (je nachdem, wo sie hinkommen). Bisschen Platz zum Wühlen mögen sie schon, weil sie sehr reinlich sind und ihr Geschäft gerne ein bisschen zudecken.

    Annagen tun sie die nicht, was vermutlich am sehr harten Plastik liegt (wobei sie anderen Plastikkram, solang er nicht zu weich ist, eigentlich auch nicht annagen). Sie sind supereinfach zu handhaben und gut zu putzen.


    LG

    Mina

  • Yamea ist die nicht ein bisschen teuer? Hast du nur eine? Ich dachte immer man braucht bestimmt 3 Stück oder so weil man soll ja auf jeder Etage eine haben weil die Ratten zu faul für längere Wege sind🤔

    Ist teurer wie Plastiktoiletten.
    Ich bin ein Verfechter von Plastik im Kaefig. :/
    Die Toilette wuerde auch nur angenagt und rumgeschoben werden.
    Meine sind standhaft, leicht zu reinigen und koennen nicht benagt werden. Nicht zuletzt sind sie dadurch auch langlebiger,
    Ich hab auf jeder Etage eine, also 4.:daumen:

    Annagen tun sie die nicht, was vermutlich am sehr harten Plastik liegt (wobei sie anderen Plastikkram, solang er nicht zu weich ist, eigentlich auch nicht annagen).

    Sowas kann man halt leider nicht verallgemeinern. Meine wuerden die zerstoeren.

    Es gruessen Vanessa & Phina + Maya, Mia + Fleckchen
    66 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

  • Hallo,


    ich hab im Käfig drei dieser 30cm-Plastik-Ecktoiletten (also etwa 30 cm an der längsten Seite), auf drei verschiedenen Ebenen, überall da, wo sie ansonsten ihr Geschäft hinterlassen würden. Bei mir werden sie nicht angeknabbert. Da habe ich vielleicht einfach nur Glück, dass sie noch nicht auf den Gedanken gekommen sind.Es sind die üblichen, die man so im Tierfachladen kriegt, ich weiß nicht, wieviel sie gekostet haben, teuer waren sie nicht. Das müssten diese hier sein, Größe M:


    https://www.fressnapf.de/p/anione-nagertoilette-m-1296699/


    Ich befülle sie mit gepresstem Stroh-Streu (kleine Pellets), der Rest des Käfigs ist mit Synthetikfließ und Flickerlteppichen ausgelegt, weil eine der Süßen allergisch ist.


    Kleinere Toiletten würde ich persönlich nicht nehmen, weil ja der gesamte Rattenkörper und nicht nur der Hintern reinpassen sollte.


    Meine Kleinen benutzen die Toiletten in der Regel sehr ordentlich. Das erspart unheimlich viel Arbeit. Manchmal sind sie ein bisschen blöd und schlafen drin, aber eigentlich haben sie es verstanden.


    Was ich nun täte, wenn sie anfangen würden, sie anzufressen, weiß ich leider nicht. Vielleicht versuchen, einen viereckigen Keramiktrog hinzustellen oder so was. (kleine Auflaufschüssel?)

  • Ist teurer wie Plastiktoiletten.
    Ich bin ein Verfechter von Plastik im Kaefig. :/
    Die Toilette wuerde auch nur angenagt und rumgeschoben werden.
    Meine sind standhaft, leicht zu reinigen und koennen nicht benagt werden. Nicht zuletzt sind sie dadurch auch langlebiger,
    Ich hab auf jeder Etage eine, also 4.:daumen:

    Sowas kann man halt leider nicht verallgemeinern. Meine wuerden die zerstoeren.

    War auch nicht als Verallgemeinerung gedacht, sondern als Beschreibung wie meine Ratten damit umgehen.

  • Ich hab eine große Ecktoilette für Kaninchen, aus Plastik. Aber meine Jungs nagen sie nicht an. Dadrin habe ich Holzpellets, die sich bei Kontakt mit Feuchtigkeit einfach auflösen. Da die Jungs da nicht so gerne drauf hocken, weil sie doch sehr hart sind habe ich flache, schwere Findlinge reingelegt. Hat auch den Vorteil, dass die Toilette nicht umdekoriert wird.


    VG

    Die Physiker lassen grüßen!

    Elektron, Proton, Neutron (geboren Februar 2019)

    Ohm (geboren Oktober 2019)


    Nicht verloren, nur vorausgegangen Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus

    Einmal editiert, zuletzt von Anonymiss ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!