Frage zum Savic Royal Double 95

  • Liebe Leut,


    Aufgrund der Tipps von AnnKa haben wir uns einen gebrauchten Savic Royal Double geschossen.

    Danke Dir nochmal!


    Haben den Käfig aufgebaut und er macht einen sehr schönen wertigen Eindruck, v.a. die großen Türen ...

    Wir werden den Käfig im Wohnzimmer aufstellen ...


    Allerdings sind zwischen den geschraubten Rahmenteilen und auch zwischen den Plastikwannen und den Stahlblechseiten überall ein oder mehrere Millimeter Spalt.


    Und ich hätte Sorge, daß unsere zukünftigen Mitbewohner/innen da auf Dauer rausdrecken,

    auch wenn wir weniger mit Streu und mehr mit Stoffen auskleiden würden.


    (Als absoluter Ratten-Newbie-Papa denke ich momentan in Rattenkacke-Einheiten :/:saint:)


    Meine Frage:


    a) würde es Sinn machen, passende Siebdruckplatten reinzulegen un diese mit Silikon zu den Blechseiten hin abzudichten,

    so dass man quasi geschlossene Wannen hat?


    b) würde es Sinn machen, Stoff/Teppich/Vlies an die Gitter zu machen , damit es weniger rausdreckt


    c) mache ich mir zu viel Kopf drum?


    LG und danke schon mal!

  • Hallöchen und gern geschehen. 😉


    Ich hatte nur auf den großen Ebenen Einstreu und ja, das rutscht gerne mal durch. Auf den halben Ebenen hatte ich Zeitung und im Winter Hanfteppich (im Sommer ist mir das zu warm).

    Mittlerweile haben wir komplett auf Flickenteppich (IKEA Tånum und vergleichbar) umgestellt und können es uns nicht mehr wegdenken. Vor allem wegen der empfindlichen Atemwege der Ratten eine super Alternative ... dann musst du auch nicht irgendwas „abdichten.“


    Zu den Siebdruckplatten kann dir bestimmt jemand anderes hier antworten, der damit mehr Erfahrung hat. ☺️ Ich fand die Lauffläche für 3-4 Ratten ausreichend.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Mittlerweile haben wir komplett auf Flickenteppich (IKEA Tånum und vergleichbar) umgestellt und können es uns nicht mehr wegdenken. Vor allem wegen der empfindlichen Atemwege der Ratten eine super Alternative ... dann musst du auch nicht irgendwas „abdichten.“

    Hallo, fressen sie das nicht an? Wir hatten am Anfang auch Hanfmatten in den Schlafhäuschen, die waren nach 2 Tagen total zerfleddert.

    ich überlege nun, Fleecedecken zurecht zu schneiden und auf den Ebenen festzuklammern. Gleich mehrere, damit man sie waschen kann. Würdest du dazu raten oder hast du (noch) einen anderen Tipp?

  • Guten Morgen,

    wir haben auch den Savic Royal Double und haben es eine Weile mit Fließ als Bodenbedeckung versucht (diese dünnen Billig-Fließdecken), allerdings fand ich, dass dieser Fließ schnell angefangen hat zu miefen. Ich denke das macht mehr Sinn, wenn man in Kombi mit dem Fließ auch eine gut saugfähige weitere Unterlage verwendet. Ausgelegte Hanfmatten auf Ebenen lassen unsere weitestgehend in Ruhe. Flickenteppiche wollen wir wohl demnächst auch mal testen (wascht ihr die, oder tauscht ihr die immer komplett neu aus, xharuhix?).

    Wir haben in unserem Käfig jeweils oben und unten noch eine zusätzliche flache Vollebene aus OSB-Platten (hatte der Vorbesitzer schon zurechtgeschnitten), welche wir aus Gründen der besseren Abwischbarkeit irgendwann gegen Siebdruckplatten tauschen wollen. Jeden Morgen haben wir hauptsächlich etwas Futterreste um den Käfig verstreut (Die Näpfe stehen aber auch auf den flachen Zusatze-Ebenen ohne Randbegrenzung), seltener rieselt auch mal etwas von der Toiletteneinsteu durch (Die Toiletten stehen auf den mitgelieverten Vollwannen).

    Wir haben uns einen kleinen Handstaubsauger geholt, damit kann ich jeden morgen kurz vorm Käfig saugen, die sind immer schnell greifbar und nicht so laut, und alles ist wieder schick.

    Viele Grüße

  • Hallo RatLady

    Wir haben auf den Volletagen die Flickenteppiche und waschen sie mit sensitivem, geruchsneutralem Waschmittel bei 30 Grad einmal die Woche - wenn der Käfiggroßputz ansteht.

    Hanfteppich hat mir zu sehr gestunken, da wurde am liebsten drauf gepinkelt. (Und dafür ist er dann auch zu teuer, weil er nicht waschbar ist)


    Hallo Sandra78

    An den Ecken wird gezuppelt, vor allem bei Teppichen die nicht so dicht genäht sind. Der IKEA Tånum ist sehr, sehr dicht genäht, da kommen sie nicht zwischen die einzelnen Flicken. 😬 Sehr praktisch! Ansonsten habe ich in den Ecken immer ein Haus, die Toilette, eine Fliese oder einen Stein aus der Aquaristik. Das ist gut für die Krallen und verhindert, dass sie sich darunter legen.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Hallo Sandra78

    An den Ecken wird gezuppelt, vor allem bei Teppichen die nicht so dicht genäht sind. Der IKEA Tånum ist sehr, sehr dicht genäht, da kommen sie nicht zwischen die einzelnen Flicken. 😬 Sehr praktisch! Ansonsten habe ich in den Ecken immer ein Haus, die Toilette, eine Fliese oder einen Stein aus der Aquaristik. Das ist gut für die Krallen und verhindert, dass sie sich darunter legen.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

    Danke für den Tipp, das versuchen wir auch mal :-)

  • Hallo Sandra78
    ergaenzend dazu, kann ich noch meine Vorgehensweise erklaeren:

    Ich hab den Maximus, der ist dem Savic recht aehnlich, aber eben komplett aus Metall (glaube das ist der Savic nicht?).
    Ich habe mir Kautschukmatten zurecht schneiden lassen und wickel meine Fleecedecken um die Matten. So hat kein Zuppeln der Welt eine Chance.
    Die Fleecedecken auf den Volletagen habe ich mit Foldbackklammern zugeklemmt.
    Die erste Decke wurde mal angeknabbert und probiert. Die anderen werden weitestgehend in Ruhe gelassen.
    Bei massiven Langeweilesteossen knabbern meine Maedels auch mal haeufiger.

    Flickenteppiche hab ich bis lang nie probiert, hatte ich bis dato aber auch nicht noetig, bin mit Fleecedecken bislang sehr gut gefahren.
    Habe ich aber schon viel Positives darueber gehoert.
    Problemstellen sollen die Seiten von Flickenteppichen sein, also Vorsicht, wenn die mal stark fransen, damit sie sich da nicht verheddern.

    Es gruessen Vanessa & Phina + Maya, Mia + Fleckchen
    66 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

  • der ist dem Savic recht aehnlich, aber eben komplett aus Metall (glaube das ist der Savic nicht?)


    Ich habe mir Kautschukmatten zurecht schneiden lassen und wickel meine Fleecedecken um die Matten. So hat kein Zuppeln der Welt eine Chance.


    Richtig, der Savic hat leider nur Plastikwannen, die keinen besonders hohen Rand haben und gerne durchgenagt werden.


    Das mit den Kautschukmatten klingt sehr interessant - Baumarkt? Kann man die waschen oder nur den Fleece?

    Ich wollte nämlich gerne unsere Halbetagen neu auslegen.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Das mit den Kautschukmatten klingt sehr interessant - Baumarkt?

    Ich hab mir die hier online zuschneiden lassen und nachhause bestellt:daumen:

    Es gruessen Vanessa & Phina + Maya, Mia + Fleckchen
    66 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

  • Kann man die waschen oder nur den Fleece?

    Das hab ich total uebersehen. :(
    Ueber die Kautschukmatten befreie ich von der Fleecedecke, dann kann man ganz normal mit Dampfente, Lappen, oder was auch immer gerne verwendet wird, drueber wischen. Waschen in der Maschine, das glaub ich weniger. Die sind schon recht hart und schwer (soll ja auch so sein).
    Die Fleecedecken wasche ich dann in der Waschmaschine.

    Es gruessen Vanessa & Phina + Maya, Mia + Fleckchen
    66 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

    Einmal editiert, zuletzt von Yamea ()

  • Danke dir. Wir haben Resopalplatten, aus denen mein Mann Ebenen schneiden wird, darum wickel ich dann die Fleecedecken. Diese Klammern habe ich gestern auch schon besorgt.

    Wir haben uns am Mittwoch eine neue gebrauchte Voliere gekauft, die Dame wusste nicht mehr, wie die heißt, ist aber auch komplett aus Metall (also auch die Wanne). Die Größe ist wie unser selbstgebauter. Ich hätte es es zwar gern etwas größer gehabt, aber leider ist in unserem Umkreis einfach nichts bezahlbares zu finden ...

    Ich denke, wir werden am Wochenende dazu kommen, alles einzubauen, dann schauen wir mal, wie es sich damit macht :-)

  • Danke dir. Wir haben Resopalplatten, aus denen mein Mann Ebenen schneiden wird, darum wickel ich dann die Fleecedecken. Diese Klammern habe ich gestern auch schon besorgt.

    Wir haben uns am Mittwoch eine neue gebrauchte Voliere gekauft, die Dame wusste nicht mehr, wie die heißt, er sieht aber aus wie der AniOne Romulus. Die Größe ist wie unser selbstgebauter. Ich hätte es es zwar gern etwas größer gehabt, aber leider ist in unserem Umkreis einfach nichts bezahlbares zu finden ...

    Ich denke, wir werden am Wochenende dazu kommen, alles einzubauen, dann schauen wir mal, wie es sich damit macht :-)

    Ups, ich wollte meinen Text einfach nur bearbeiten, da ich jetzt weiß, welche Voliere das wohl ist. Löschen kann ich den Text jetzt nicht. Sorry :-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!