Der richtige Rattenkäfig

  • Hallo liebe Foris :inlove:


    Hier wären schon meine ersten Fragen:

    Ich habe mich im Internet und in diesem Forum schon mal vorab ein bisschen informiert, aber dennoch kann ich mich nicht wirklich entscheiden welcher Käfig denn nun das wahre ist:


    Käfig 1: L 120 x B 65 x H 107 cm

    Käfig 2: L 115 x B 67,5 x H 153 cm

    Käfig 3 (Voliere): L 100 x B 60 x 200 cm

    (oder habt ihr evtl. noch andere Vorschläge?)


    Ich bin da ein bisschen überfordert :schulter: wäre überhaupt einer von denen artgerecht für 4 Buben? Habt ihr auch eventuell ein paar Ideen/Tips für die Inneneinrichtung? Wieviele Klos bräuchte man für die 4 Kerle?


    Ich wünsche euch allen noch einen angenehmen Tag!


    LG


    Amadu

  • Hallo Sandra,


    Es gibt keine blöden Fragen ☺️


    Ratten erleichtern sich gerne auf einem erhöhten Platz wie zB einem Stein. Ich hatte mal gelesen, dass der Winkel es ihnen leichter macht.

    Daher hab ich im Aquariumbedarf Steine gekauft, die schön rund und flach sind. Sie kosten nur 1-3€ und die Ratten nutzen sie wirklich gern.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Hallo,


    Wenn ich mich recht erinnere, wird von Glasbauten abgesehen, da die Ammoniakbelastung zu hoch ist für die Atemwege und sich Hitzestau bilden kann.


    Ein luftiger Gitterkäfig oder Eigenbau (Aneboda) ist besser geeignet.


    Viele Grüße

    Ann-Ka

  • Hallo,


    wir sind mit Savic XL am zufriedensten (derzeit leben 4 Ratten drin, können aber auch noch mehr hinein), die Anschaffung war zwar nicht supergünstig, hat sich aber definitiv gelohnt (bis auf das kleine Manko der billigen Plastikebenen, aber die kann man ja zur Not ersetzen, noch halten sie bei uns :D ). Es gibt von Savic auch ein etwas kleineres Modell (nennt sich "Double" oder so?), reicht ebenfalls gut für 4 Ratten. Der größte Käfig nützt eh nichts, wenn sie nicht ordentlichen Auslauf bekommen. Das Kleinere Modell ist natürlich etwas günstiger und oft bekommt man Schnäppchen über ebay oder willhaben.

    Wir haben in jeder Vollebene eine Toilette stehen (ein Kistchen mit Holzpellets drin - nur keine Nadelhölzer).

    Je mehr Ratten, desto schneller muss man die Klos halt säubern ;)


    LG

    Emily

    Einmal editiert, zuletzt von Emily86 ()

  • Es ist seltsam, dass nie der "Maximus" als Empfehlung auftaucht. Der ist ähnlich wie der Savic Suite Royal XL, nur bisschen kleiner, ähnlich teuer, hat jedoch Bodenwannen komplett aus Metall. So wie ich verstanden hab, sind beim SS Royal XL der Wannenboden aus Metall, die Wannenwände jedoch aus Kunststoff?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    https://www.amazon.de/Zoo-Shop…94x63x158cm/dp/B0011KT63A


    LG

  • Hi,

    der Maximus ist absolut empfehlenswert.

    Ich ziehe ihn jedem Savic vor.

    Bin auch persoenlich der Meinung, dass er weit besser ist wie die Savic-Kollegen.

    Sowas ist aber Geschmackssache und da scheiden sich die Geister.

    die Wannenwände jedoch aus Kunststoff?

    Das ist richtig.

    Es gruessen Vanessa & Phina + Maya, Mia, Lani + Yui + Binchen
    67 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

  • Hallo,


    Ich hatte früher den Savic und nun den Maximus. Ich will ihn nie wieder missen!

    Der Savic ist total blöd, das Plastik wird immer durchgenagt und damals fiel noch das Einstreu überall in der Wohnung rum. Außerdem wurde ständig meine Tapete angepieselt, weil der Rand nicht hoch genug war, Futter wurde ständig durch die Gitter geschoben und lag dann auf dem Fußboden.


    Der Maximus ist mit seinen erhöhten Wannen aus Metall einfach ein Traum!


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Hallo


    Ich hab jetzt schon mehrere Jahre zuerst Savic Royal, jetzt Savic XL und hatte nie Probleme mit durchgenagten Wannen. Da hatte ich aber noch Jungs. Seitdem die Mädels hier wohnen, wurde schon ordentlich daran genagt und zerstört, und ich bin etwas verärgert über die Damen *grummel*


    Wenn der Maximus so lang wäre wie die Suite XL, würde ich ihn als Käfig wohl auch vorziehen...

  • Den Savic Suite Royal XL hab ich heute bei Kölle Zoo anschauen können. Die Wannenwände waren doch auch Metall, stattdessen nun der Wannenboden aus Kunststoff. Man kann da kaum von "Wannen" sprechen, weil zu viele Einzelstücke nur aneinandergesteckt sind und überall Lücken bleiben, wo das Streu dann rausfallen muss. Es ist daher mehr ein Käfig für Teppichverleger. Als Einstreuer kann ich ihn nur ablehnen.


    Allerdings finde ich den Maximus auch nicht optimal, weil ich die obere Etage ebenfalls einstreuen möchte, da jedoch das Zugangsloch für die Treppe drin ist. Dieses Loch hätte man mit einem 3-4cm hoch Rand machen müssen; dann wäre er perfekt für meine Zwecke. Ich streue gerne 3cm dick ein. Die Pinkelstellen in den Ecken, kann man dann während der Woche schnell mit der Hand ausheben und so einen benötigten Komplettwechsel hinauszögern.

    Teppiche verlegen kommt für mich nicht in Frage, da man dauernd die kompletten Tücher rausnehmen muss und dadurch sehr viel Wäsche anfallen muss.


    Es bräuchte daher eine Idee, wie man den Treppenzugang der oberen Wanne mit einem zusätzlichen Rand versehen könnte, damit das Einstreu nicht nach unten durchfällt.

  • Hallo Schibernatze

    man kann allgemein bei der Rattenhaltung nur von Einstreu abraten.
    Es gibt keine Einstreu, die die empfindlichen Atemwege der Ratten nicht belasten wuerde.

    Der Maximus hat kein Plastik und ist daher auch optimal, was Nageschaeden betrifft.

    Lieber kaufst Du Dir Fleecedecken, oder Flickenteppiche (kann man auch passend Zuschneiden, zwecks Bodenwannenloch).
    Die kann man auch mehrmals verwenden (weil waschbar), das macht das alles auch nochmal billiger. ;)
    Einmal in der Woche 4 Haengematten und 4 Decken zu waschen ist jetzt ehrlich gesagt auch kein großer Aufwand.
    Das ist eine Waeschetrommel mehr in der Woche und erspart massig Geld.

    In den Ecken kannst du Nagertoiletten reinstellen, dann musst du keine ganze Decke wechseln.
    Ratten sind total reinliche Tiere und benutzen auch brav Toiletten, wenn Du sie in ihrer bevorzugte Ecke stellst. ;)
    Die Toiletten kann man dann taeglich wechseln, hier reicht als Inhalt ein paar Zewas und ein Stein zum Beschweren. ;)

    Hanfteppiche (sauteuer auf Dauer) kann man nicht waschen, aber auch die sind eher zu empfehlen wie Einstreu.

    So waere dein Problem geloest und das Wohl des Tieres an erster Stelle. :)

    Es gruessen Vanessa & Phina + Maya, Mia, Lani + Yui + Binchen
    67 Loved and Unforgotten. :r84:

    Animals are reliable, many full of love, true in their affections, predictable in their actions, grateful and loyal.
    Difficult standards for people to live up to. ― Alfred A. Montapert

    7 Mal editiert, zuletzt von Yamea ()

  • Hallo,


    Ich kann Yamea nur zustimmen. 3cm dickes Einstreu mag zwar Buddelspaß bedeuten, aber den Atemwegen kommt es keineswegs zu gute. Und da ist es egal ob „staubarmes“ Hanfstreu oder schlimmer - es staubt alles, es reizt alles.


    Wir haben auch den Maximus mit IKEA Teppichen und Zeitung. Wir sind damit sehr zufrieden. Die Toiletten werden auch meist brav genutzt (außer einer der Stinker kackt wieder davor)


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!