90 Nürnberg: SUCHE 3-4 Ratten (ab ca. 09/2020)

  • Hallo alle zusammen.


    Ich plane im September mein erstes Rudel in unseren 4 Wänden willkommen zu heissen und biete daher gerne Platz für 3-4 Ratten.

    Der Käfig hat Platz für 8 Tiere (laut cagecalc).


    Da ich Anfänger bin und auch noch kleinere Kinder im Haus sind wäre es toll, wenn es Einsteigerratten wären, deren Eigenschaften

    ich mir im Kopf so zusammengereimt habe - bitte nicht als in Stein gemeisselt sehen, aber träumen darf man ja schliesslich:


    1.) Form, Farbe, Rasse, Aussehen: Fast egal, bis auf Albinos.

    2.) Geschlecht: Idealerweise weiblich, primär wegen dem (angeblichen) Geruch.

    3.) Grundzahmheit sollte vorhanden sein. "Wahre Liebe" muss man sich dann gemeinsam "erarbeiten" bzw. mit besser Leckerlis und Zeit erkaufen ;-)

    4.) Gesundheit: Idealerweise jung und gesund, TA-Kosten für etwaige Initialbehandlungen, etc. stellen aber kein Problem dar.
    Mit meinem Wissensstand bin ich unsicher/skeptisch ob man mit "Senioren" ein Rudel anfangen sollte. Meinungen dazu?


    Wir wären mobil und haben auch einen passenden Transportkäfig und könnten somit Tiere im Umkreis von 250km von Nürnberg problemlos abholen.


    LG vom rattenfreund


    Betreff geändert, Silva

  • Hallo Rattenfreund,


    viele Tierheime kümmern sich liebevoll um Babies und üben täglich, sie zahm zu bekommen. In der Regel sollten diese Babies leichter zu händeln sein, als wenn du welche aus dem Laden kaufst. Zumal im TH alle Tiere einem Tierarzt vorgestellt werden. Genetisch kannst du bei beiden Pech haben... außerdem bekommst du im TH keine schwangeren Tiere oder „falsche“ Geschlechter 😉


    Ich würde als Anfänger keine Senioren nehmen, das ist meine persönliche Meinung. Eine Ratte lebt nun mal nicht lange und am besten ist es, wenn du dein erstes Rudel ihr Leben lang begleitest und mit ihnen lernst. Meine Mädchen sind bereits mit 3 Monaten sehr schmusebedürftig, du musst einfach viel Zeit mit ihnen verbringen.


    Ich hatte mal gelesen, dass ein Käfig auch nicht zu groß sein darf. Wenn er für 8 ausgelegt ist, würde ich überlegen mind. 5 zu nehmen. Zumal das auch eine sehr schöne Rudelgröße ist.


    Hier suchen übrigens 5 zauberhafte Mädchen geb. Juni ein neues Zuhause in eurer Umgebung: https://www.rattenfreunde-nuer…tenasyl-w%C3%BCrzburg-17/

  • Hallo Ann-Ka,


    danke für Dein Feedback - ich hab mir gleich mal die Rattenfreunde gebookmarked. Gute Seite für mich in der Gegend.

    Die Mädels hab ich mir angesehen und ich muss sagen, dass ich sie sofort nehmen würde - leider sind wir noch im August ein paar Wochen

    im Urlaub und das wäre doof, wenn dann gleich nach Einzug erst mal nur der "Rattensitter" (Nachbaren bzw. Nachbarskinder) vorbeikommt.

    Auch Freilauf würde ich dem Rattensitter erst mal nicht zumuten - erst später wenn die Ratzis wissen wie die Regeln sind (ob sie sich je dran halten werden steht auf einem anderen Blatt :-) )


    Ein "Ladenkauf" kommt für mich im Moment gar nicht in Frage, eher TH wie Du oben dargestellt hast oder "Liebhaberzüchtung".


    Beim Käfig kann ich einzelne Ebenen still legen, so dass die Ratzen sich schon nicht verlaufen werden, aber Platz für Erweiterungen ist...


    Liebe Gruesse vom

    Rattenfreund

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!