65187 TH Wiesbaden: Rattenbestand

  • Hi,
    im TH Wiesbaden suchen drei Rudel ein Zuhause:
    - 3 m, ca. 1 Jahr alt: Agouti mit weiß, Husky und Albino.
    - im Oktober kam eine Albino-Fundratte ins TH. Kurz darauf bekam sie Babies, wohl mit einer Wildratte, denn alle Babies sind Agouti. Die Mama und ihre 6 Töchter sind in einer Gruppe
    - die 7 Jungs sind in einer weiteren Gruppe.
    Außerdem befindet sich noch ein einzelner Kastrat im TH. Er ist ca. 2/2018 geboren und hat eine Interessentin - bitte Daumen drücken.
    Die Tiere sind nicht auf der HP, weil sie noch keine Zeit hatten, Photos zu machen.
    Charlesy

  • Hallo,

    ein kleines Update:

    - vier der HaWi-Mädels sind reserviert und werden demnächst abgeholt. Nun warten noch die Albino-Mama und zwei ihrer Töchter.

    - auch die 7 HaWi-Buben warten noch auf ein schönes Heim.

    - Mittlerweile hat das TH ein Photo des 3er-Rudels auf die HP gestellt - Vorsicht! Zuckeralarm!:love::love::love: http://www.tierheim-wiesbaden.de/node/6634 - Die Süßen hoffen schon seit Juli 2019 auf ein liebevolles Heim.:(

    LG, Charlesy

  • Hallo,

    ein schönes Update: Yasper, Yazoo und Yoshi, das süße 3-Rudel, durfte mittlerweile in ein schönes neues Heim umziehen.

    Weiterhin suchen noch: die Albino-Mama mit zwei ihrer HaWi-Töchter sowie ihre sieben HaWi-Söhne.

    Ach, es wäre traumhaft, wenn sie auch bald das Glück eines liebevollen Heims erfahren dürften.

    LG, Charlesy

  • Sind die Mama mit ihren zwei Töchtern noch da? Ich habe eine alte ratten Dame, ihre Gefährtin ist leider gestern von uns gegangen und ich brauche unbedingt Gesellschaft für meine kleine Maus.

    LG Anna

  • Liebe Anna,

    die sind bestimmt noch im TH. Rufe doch einfach dort an. Die Tierpfleger dort sind sehr nett und hilfsbereit.

    Wäre traumhaft, wenn die Süßen ein Heim bei Dir finden könnten.

    Liebe Grüße,

    Charlesy

  • Hi,

    nach langer Zeit ein Update: Sechs der HaWi-Söhne der Albino-Mama suchen immer noch ein liebevolles Heim. Sie sind im Oktober 2019 geboren und kennen bisher nur das Tierheim. Die Pfleger dort sind zwar sehr gut zu den Jungs, aber ein richtiges Zuhause kennenlernen zu dürfen, das wäre schon etwas. Hier gibt es ein Photo der bildhübschen Kerlchen: http://www.tierheim-wiesbaden.…ny_to_one=Wohnungshaltung

    LG, Charlesy

  • Hi,

    die sechs HaWi-Brüder hoffen immer noch auf ihr erstes Heim außerhalb des Tierheims. Wie schön wäre es, wenn sich ihr Wunsch bis Weihnachten erfüllen würde.

    Liebe Grüße,

    Charlesy

  • Noch eine Nachricht aus dem Tierheim:

    zwei Mädels, Husky und Agouti-hooded, geboren ca. 3/2020, sind im November eingezogen. Aktuell sind sie noch in Quarantäne, weil die Degus, die auch in der Wohnung lebten, Pilzbefall hatten. So wie es aussieht, haben sie sich aber nicht angesteckt und werden spätestens zu Beginn des neuen Jahres zur Vermittlung freigegeben.

    Liebe Grüße,

    Charlesy

  • Hi,

    ein kurzes update: Die sechs Brüder sitzen auf gepackten Koffern und warten nur noch auf einen passenden Lift in ihr erstes richtiges Heim. Sie wurden für ihr langes Warten belohnt und dürfen in ein richtiges Rattenparadies ziehen.:love::love::love::love::love::love:

    Bitte drückt die Daumen, dass bald ein Transport möglich ist.

    Liebe Grüße,

    Charlesy

  • Eine ganz tolle Nachricht: Die sechs Brüder sind unterwegs in ihr neues Heim! Ich freue mich so sehr für sie:love::love::love::love::love::love: und wünsche ihnen eine möglichst stressfreie Reise.

    Charlesy

  • Auch zu den beiden Mädels gibt es neue Nachrichten:

    - Die Husky heißt Emma, die Agouti-hooded Ella. Beide sind handzahm und dürfen morgen, nachdem sie vom TA untersucht wurden, aus der Quarantäne in den Vermittlungsbereich. Sobald sie Zeit findet, will die Mitarbeiterin Photos der Süßen auf den HP stellen.

    Liebe Grüße,

    Charlesy

  • Hi,

    die Jungs sind in ihrem neuen Heim angekommen! Zuvor mußten sie aber eine sehr lange Fahrt hinter sich bringen, von Wiesbaden nach Leipzig, was bestimmt sehr stressig für die Süßen war. Für ihren Mut wurden sie mit einer Traumheimat belohnt! Ja, sie durften zu greenlady ziehen und damit ist gewährleistet, dass sie noch ein wunderschönes Leben gemeinsam verbringen dürfen und nicht getrennt werden.:love::love::love::love::love::love:

    Ich freue mich so sehr für die Bübchen<3<3<3<3<3<3 - 1000 Dank greenlady!

    LG, Charlesy

  • Hallo,

    ein Update zu den beiden Mädels Emma und Ella: Ella hatte einen Tumor entwickelt, der sehr schnell gewachsen ist. Mittlerweile wurde sie operiert, hat alles super überstanden und die Wunder verheilt gut. Leider, leider war der Tumor bösartig ;(und die TÄ meinte, dass, sollte er wieder wachsen, eine weitere OP nicht möglich sei. Bitte drückt der Süßen alle Daumen, dass er nicht wieder wächst! <3 Wie schön wäre es, wenn sie bald Anschluss in einem netten Rudel finden würden.

    Liebe Grüße,

    Ellen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!