Verhütungsmittel für Ratten?

  • Hallo,
    heute hat mir meine Schwägerin erzählt, daß sich um ihren Hühnerstall herum immer mehr Ratten tummeln. Immer mehr, weil immer ausreichend Futter für die Hühner da ist, von dem sie sich ihren Anteil holen. Meine Schwägerin wird nichts gegen sie unternehmen, hat sie sogar schon gefilmt, wie sie Futter aus einem Vogelhäuschen auf einem Baum ausgeräumt haben.Der Hühnerstall ist auf einer Pferdekoppel weit außerhalb des Dorfes; Nachbarn, die sich beschweren könnten, gibt es nicht. Nur daß sie ihren Hühnerstall untertunneln, gefällt ihr nicht so sehr, da dieser dadurch wohl eines Tages einbrechen wird. Meine Frage nun an euch: Weiß jemand, ob es Verhütungsmittel für Ratten gibt, die meine Schwägerin unter das Futter (vom Hühnerfutter getrenntes natürlich) mischen könnte, um so die Vermehrung zumindest etwas einzudämmen?
    Liebe Grüße,
    Charlesy

  • Hallo,


    Hab mal gelesen, dass Shanghai Verhütungspillen für statten verwendet, da diese mittlerweile nicht mehr auf Giftköder herein fallen. Welches Mittel es war wurde nicht gesagt, nur dass es wesentlich teurer als Ratten Gift ist.


    Vielleicht kann man dahingehend bei einem TA etwas erfragen?


    Liebe Grüße,
    LaHallia

    Amira mit Rana, Prinzessin, Happy, Smoothie und Jamila im Himmel.

  • Mir ist noch eingefallen, dass es für Katzen eine Pille gibt sie muss allerdings täglich gegeben werden, ansonsten gibt es trotzdem Nachwuchs (ist meinem Onkel so ergangen ^^).
    Vielleicht dass man so etwas (niedriger dosiert) ins Futter mischt? Ich glaube aber dass das ziemlich schwer sein wird, weil ja tatsächlich jede weibliche Ratte jeden Tag genug davon aufnehmen müsste.
    Hm...

    Amira mit Rana, Prinzessin, Happy, Smoothie und Jamila im Himmel.

  • Hallo


    Lass das bitte.
    Ratten sind ganz unten in der Nahrungskette und es gibt in der ganzen Welt schon riesen Probleme, weil zuviele Hormone in die Umwelt geschüttet werden. Geh immer davon aus, dass du nicht den Ratten eine sehr unterschiedlich dosierte Menge an Chemie verabreichst, sondern die sich auch überall verteilt und in den Beutegreifern ansammeln, die die Ratten fressen...


    Das einzig natürliche und sinnvolle Verhütungsmittel für Ratten ist wirklich der Entzug von Nahrungs- und Versteckmöglichkeiten... :/ Wär schön, wenns so einfach wär.


    Liebe Grüße
    Judith

    Grüße von den Rattenrentnern (Oma-Meister: Omimimi, Lyanna, Ca-và mit 3 J. 5 Mon.):
    Jame(W)+Olenna(W)+Summer(W), Kathi+Omimimi+Roxanne+Woody, Lyanna+Ca-và, Pamela+Tomate+Rösti+Spaghetti+Miko, Tick-Tick+Swiffer+Leonie+Cera+Dacky+Spike+Petrie+Opel+Audi, 2 Pflegewildmädels, 2 Patienten Casper+Brose

  • Liebe Judith,
    ich denke, Du hast Recht. Mittlerweile waren mir auch schon Zweifel gekommen, ob das Sinn machen würde. Wie sollte man denn so dosieren, daß es den Tierlein nicht schadet? Etc. Also wird die Idee verworfen. :)
    Lg, Charlesy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!