Rodentia Nr. 92: 2 Rattenartikel (Vibrissen/Kulturgesch.)

  • Hallo,


    die neue Rodentia Nr. 92 ist draussen. Es gibt zwei Rattenartikel:


    Susanne Günther: "Die Tasthaare von Maus und Ratte oder: Wie fühlt sich die Welt an" S. 40-45
    In Teil 1 von 2 geplanten Artikeln geht es um Anordnung, Anatomie und Funktionsweise der Vibrissen.


    Kerstin Han: "Immer Ärger mit den Nachbarn: Die Wanderratte zieht ein Resümee über das Zusammenleben mit dem Menschen" S. 57-59
    Als Ich-Erzähler erläutert eine Ratte Herkunft, Eigenschaften und ein wenig Kulturgeschichte.


    LG Katharina




    [Die Rodentia ist nicht mehr im Bahnhofsbuchhandel oä erhältlich. Einzelhausgaben können nur beim Natur und Tier Verlag bestellt werden.]

    Auf unserer Homepage findet ihr alle Vermittlungstiere der Ratten-Nothilfe Leipzig.
    Darüber hinaus findet ihr dort Infos zur Rattenhaltung, unseren Stammtisch sowie alles rund um unsere Arbeit :)

  • Ui, da freu ich mich, wenn die dann endlich über die Grenze kommt und in meinem Kasten landet :)

    Liebe Grüsse von Nienor und ihren Langschwanzflauschnasen


    Der größte Feind des Heimtiers ist der unwissende Besitzer.
    Silvia Blahak

  • Heja,


    vielen Dank für den Hinweis.


    Weiß jemand, ob der Artikel
    Susanne Günther: "Die Tasthaare von Maus und Ratte oder: Wie fühlt sich die Welt an
    sich von der 2007er Veröffentlichung unterscheidet?


    Viele Grüße
    Agouti

  • Hey


    Kannst du

    Zitat

    2007er Veröffentlichung


    etwas spezifizieren?
    Ich habe gerade in allen 2007er Rodentias geschaut und im Inhaltsverzeichnis nichts gefunden, was auf einen Vibrissen-Artikel hindeuten würde ..


    Meine Rodentia lag die Tage im Briefkasten.
    Bin gespannt auf den Artikel, auch wenn mir der Wuschelkopf gleich nochmal mehr leid tut mit seinen verkrüppelten Vibrissen :(

    Liebe Grüsse von Nienor und ihren Langschwanzflauschnasen


    Der größte Feind des Heimtiers ist der unwissende Besitzer.
    Silvia Blahak

  • Ich habe die Rodentia schon, aber im Moment keine Zeit, die beiden Artikel zu vergleichen.


    LG von GuterRatt

    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter.
    Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen
    .
    Albert Schweitzer

  • Huhu,


    ja, die Texte sind gleich - mit geringfügigen Änderungen bei der Einleitung.
    Agoutis Frage zielte offenbar nicht auf eine Veröffentlichung in der Rodentia ab (Artikel-Recycling), weshalb Nienor ihn in dem Jahrgang nicht fand. Wo wurde der Artikel veröffentlicht?


    Auf meiner Agenda steht auch schon lange eine ausführliche Darstellung zu den Vibrissen bei Ratten. (Tatsächlich ist die absichtliche Verkrüppelung der Vibrissen oder gar das komplette fehlen eine absolute Perversion, die aber - wie ich in einer sehr unschönen FB-Diskussion schon feststellen durfte - bei "Produzenten" dieser Tiere auf keinerlei Problembewusstsein stößt.)


    LG Katharina

    Auf unserer Homepage findet ihr alle Vermittlungstiere der Ratten-Nothilfe Leipzig.
    Darüber hinaus findet ihr dort Infos zur Rattenhaltung, unseren Stammtisch sowie alles rund um unsere Arbeit :)

  • Huhu,


    na klar! - das "Erkundungswedeln" - der neuste "heiße Scheiß" :)


    Hier gibt es noch ein YT-Video dazu:


    Liebe Grüße!
    Katharina

    Auf unserer Homepage findet ihr alle Vermittlungstiere der Ratten-Nothilfe Leipzig.
    Darüber hinaus findet ihr dort Infos zur Rattenhaltung, unseren Stammtisch sowie alles rund um unsere Arbeit :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!