ratte gefunden

  • Hey ho, na wie geht es dem kleinen, er muss ja echt ne Menge durchmachen, hoffentlich hat er jetzt keine Zecken mehr. Das tut ja schon beim lesen richtig weh, dass auf so einem kleinen Wesen so viele Zecken sitzen (schauder, ich hasse diese Viecher). Es freut mich das du dich so schön um Ihn kümmerst, denn kann er bald ganz entspannt herumwuseln ^^:D Und manchmal scheint es echt Schicksal zu sein, das gerade dir der kleine Mann vor die Füße gelaufen ist, auf jeden Fall Gute Besserung

  • Hallo,


    Habe gerade auf der Straße eine recht zutrauliche Ratte gefunden . Bin mir nicht sicher, ob es eine wilde Ratte ist oder ein Haustier. Und zweiteres würde wohl nicht lang überleben oder?

    **Link entfernt, da veraltet**

  • Hallo


    Das ist eine ausgesetzte Farbratte und sie sieht gar nicht gut aus. Sollte das noch nicht passiert sein, bitte unbedingt einfangen, ins trockene+warme bringen, lecker Brei hinstellen und einen Tierarzt suchen, der heut offen hat. Tierkliniken haben meistens Notdienst, ansonsten einfach mal bei Tierärzten anrufen, da kommt meistens eine Bandansage mit einer Nummer.


    Toi toi toi für die Kleine!
    Judith
    (wohn leider mit Würzburg zu weit weg zum helfen)

    Grüße von den Rattenrentnern (Oma-Meister: Omimimi, Lyanna, Ca-và mit 3 J. 5 Mon.):
    Jame(W)+Olenna(W)+Summer(W), Kathi+Omimimi+Roxanne+Woody, Lyanna+Ca-và, Pamela+Tomate+Rösti+Spaghetti+Miko, Tick-Tick+Swiffer+Leonie+Cera+Dacky+Spike+Petrie+Opel+Audi, 2 Pflegewildmädels, 2 Patienten Casper+Brose

  • Hey


    Hoffentlich ist die Kleine schon im Warmen, das Wetter schlägt hier gerade wieder um. Und so weit sind wir von Konstanz (was die PLZ wäre) dann auch nicht, dass es da oben deutlich besser wäre.

    Liebe Grüsse von Nienor und ihren Langschwanzflauschnasen


    Der größte Feind des Heimtiers ist der unwissende Besitzer.
    Silvia Blahak

  • Mithilfe von Facebook und netten Menschen, die mir schnell geholfen haben, ist sie nun bei einer Tierpflegerin im Warmen und wird nun tierärztlich untersucht. Bekomme Bescheid, was mit ihr ist.. die Arme. Also habe ich doch richtig gedacht, dass das keine wilde Ratte ist :/

  • Hatte sie im Regen auch kurz verloren, dann aber wieder gefunden. Hatte erst keine Möglichkeit, sie zu transportieren, aber es kam dann jemand, der mir helfen konnte.. war sicher stressig für die Kleine. Aber jetzt ist sie erst mal in Sicherheit...

  • HAllo


    Ganz toll, dass ihr sie gerettet habt! Halt uns doch auf dem Laufenden, was aus ihr wird, vielleicht findet sie dann auch ganz schnell einen festen Platz wo sie bleiben kann!


    Liebe Grüße
    Judith

    Grüße von den Rattenrentnern (Oma-Meister: Omimimi, Lyanna, Ca-và mit 3 J. 5 Mon.):
    Jame(W)+Olenna(W)+Summer(W), Kathi+Omimimi+Roxanne+Woody, Lyanna+Ca-và, Pamela+Tomate+Rösti+Spaghetti+Miko, Tick-Tick+Swiffer+Leonie+Cera+Dacky+Spike+Petrie+Opel+Audi, 2 Pflegewildmädels, 2 Patienten Casper+Brose

  • Er hat leider nicht überlebt. Hat bei der Pflegerin wohl nichts gegessen oder getrunken, obwohl er gestern draußen noch an Grünzeug rumgeknabbert hat. Ich bin traurig ;(
    Außerdem mache ich mir Vorwürfe, dass ich sie zu sehe gestresst haben könnte mit der Rettung. Scheinbar sind aber in letzter Zeit wohl vermehrt ausgesetzte Ratten hier unterwegs..

  • Oh, das ist aber schade :| Armes!
    Hoffe du lässt dich dadurch nicht entmutigen und bist weiterhin so hilfsbereit, wenn dir nochmal was Ausgesetztes über den Weg läuft!

  • Sollte ich demnächst wieder eine entdecken (scheint hier zur Zeit wirklich häufig vorzukommen), werde ich sie wieder zum Tierarzt bringen. Es tut mit nur so Leid und ich hoffe, ich habe nichts falsch gemacht.. aber da draußen hätte sie bei der Kälte wohl nicht mehr lange überlebt. ;( Weiß also keine Alternative..

  • Hallo!
    Das ist auch ganz richtig, sie erstmal einsammeln und zum Tierarzt bringen. Nicht alle schaffen es. Doch so steigt die Chance.
    Normal ist alles, was eingefangene Ausgesetzte die ersten Tage machen Fressen und Schlafen. Sie hatte also irgend was anderes.
    Wichtig ist beim Futter, was man ihnen dann anbietet, nicht normales Trockenfutter zu nehmen sondern hochkalorischen Brei. Z.B. Abendbrei was man den Babys gibt. Meistens sind sie für was richtiges zu schwach
    Danke, daß Du dieser armen Kleinen geholfen hast! Das war super. So viele gucken einfach weg...
    Liebe Grüße
    farouchatte

  • hi,


    möchte mich auch dem Dank anschließen, dass du den armen Kleinen gerettet hast! Und das alles auch dann als Nicht-Rattenhalter.
    Es ist sehr traurig, dass er (ich finde, die Ratte sieht wie ein Er aus auf dem Bild) es nicht geschafft hat, jetzt, wo für ihn alles gut geworden wäre :|


    Gruß
    Ghosty

  • Danke für euren Zuspruch. Es beruhigt mich, dass ich zumindest alles richtig gemacht habe. Umso trauriger macht auch mich der Ausgang.. hab ihn in den paar Stunden lieber gewonnen als ich gedacht hätte. ;(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!