Haustier?

  • Hallo,


    Ich bin neu hier und erkundige mich gerade generell über Ratten, da ich herausfinden will welches Haustier für mich passen würde.
    Dieser Artikel hat mich allerdings ziemlich abgeschreckt.
    **Link entfernt, da veraltet**


    Sieht der Boden, Hose, (also alles) tatsächlich so aus wenn eine Ratte daußen herumrennt? Markieren die wirklich soviel das man jeden Tag den Boden wischen muss? (bei Freilauf)


    Ich würde mich freuen wenn mich ein paar erfahrene Rattenhalter aufklären XD


    lg
    Lime

  • Hallo Lime,
    ich habe so etwas noch nie erlebt und meine Süßen sind nicht im Käfig, sondern haben Dauerfreilauf. Nass ist lediglich ihr Schlafplatz und muß täglich frisch gemacht werden. Meine Süßen sind aber alle schon älter als zwei Jahre und lassen deshalb mehr Wasser als junge.
    lg, Charlesy

  • Hi:)


    Ratten markieren schon, aber ich wurde bisher noch nicht so sehr voll markiert, wie auf dem Bild (habe aber auch Weibchen). Allgemein markieren Böcke wesentlich mehr als die Weibchen.


    Ich habe einen festen Auslauf, in den die Nasen so oft dürfen, wie sie wollen. Aber der ist auch nicht sehr verdreckt. Sie pinkeln nur manchmal rein, aber wenn sie böldern müssen gehen sie schön rein in ihr Klo.
    Ich habe im Regal, in meinem Auslauf, Zeitungen liegen, die ich jede Woche wechsel. Jede Woche reinige ich auch die Ecken, die sehr voll gepinkelt sind. Den kompletten Auslauf mache ich nur so jede 2. Woche gründlich sauber.


    Allgemein kann ich dir Ratten als Haustiere nur empfehlen :)

  • Zitat: Sieht der Boden, Hose, (also alles) tatsächlich so aus wenn eine Ratte DAU ßen herumrennt? Markieren die wirklich soviel das man jeden Tag den Boden wischen muss? (bei Freilauf)


    Leider ja. Ich muss meinen Fußboden nach ca. 2 Jahren austauschen. Vollgepinkelt werde ich eigentlich nur bei Vergesellschaftungen.


    Die Sauerei ist dann auch einer der Hauptgründe weswegen ich die Rattenhaltung nächstes Jahr aufgeben möchte.


    LG

  • @Lime
    Ich werde regelmäßig markiert, ob Hand oder Kleidung. Ebenso alles mit dem die Ratten sonst in Berührung kommen. Die Bilder versprechen nicht zu viel, äh wenig, oder so.. Einzig das Käfigbild kenne ich so nicht: Eine Lage Zeitungspapier zu verwen

  • Hallo,
    ich würde für den Auslauf Fleecedecken empfehlen :) die sind günstig und halten den Urin meiner Meinung nach ziemlich gut vom Boden fern.
    Einfach jeden Tag eine andere Decken und dann mehrere gleichzeitig waschen :) so musst du nicht jeden Tag wischen. So viel wie auf den Fotos markieren meine Böcke den Boden allerdings nicht.


    Und wenn ich mit meinen Lieblingen länger kuschel, dann zieh ich mir dafür extra ein altes shirt und eine Jogginghose an. Da dürfen sie dann markieren und dran knabbern so viel sie wollen XD


    Meiner Meinung nach machen die Süßen nicht mehr Arbeit als andere Kleintiere :)
    Aber sie geben einem sehr viel Liebe zurück :3


    Liebe Grüße
    Athenodorie

  • Hallo Lime,


    ich finde den Beitrag auf rat-nose.de leider keinesfalls übertrieben und auch für mich ist das der Hauptgrund, meine Rattenhaltung auslaufen zu lassen. Ich hatte immer Böcke und kann daher keine Vergleiche zwischen den Geschlechtern ziehen. Auch gibt es sicher individuelle Unterschiede, wie intensiv markiert wird. Aber man weiß halt vorher nicht, wie die zukünftigen Ratten ticken und sollte sich meiner Meinung nach schon darauf einstellen, dass es im Auslauf so aussehen kann wie auf den Bildern.


    Ob du mit Ratten trotzdem glücklich wirst, kommt auch darauf an, ob du ein eigenes Zimmer oder zumindest eine feste Zimmerecke für den Freilauf zur Verfügung hast, oder ob du die Ratten einfach so im Zimmer laufen lassen möchtest. Von Letzterem kann ich dir nur abraten, auch wenn ich genug Leute kenne, die das so handhaben. Den markieren werden ALLE Ratten und verteilen dir damit auch Urin im ganzen Zimmer, auf dem Sofa, dem Bett, der Heizung, im Bücherregal usw. Wenn du aber einen Platz hast, den du komplett für die Ratten einrichtest und der leicht sauber zu halten geht, ist das natürlich was anderes. Auch Klamotten kann man waschen, ich würde halt nichts in der Öffentlichkeit anziehen, wo vorher die Ratten drauf saßen.


    Ich habe mich derzeit damit arrangiert, dass ich um den Käfig eine gewisse Fläche absperre, die dick mit Zeitung abdecke und Kartons etc. zum Spielen darauf verteile. Das wird regelmäßig ausgetauscht. Aufwand und Geruch hält sich damit in Grenzen, aber ideal ist es nicht, denn ich kann so nicht allzu viel Fläche für den Auslauf bieten und zudem ist es ne halbe Artistiknummer, wenn ich bei aufgebautem Auslauf vom Sofa ins Bad oder in die Küche will :rolleyes: Von der Vorstellung, die Ratten einfach laufen zu lassen und abends mit ihnen auf dem Sofa zu kuscheln, musste ich mich aufgrund der Pinkelei recht schnell verabschieden.


    LG Rabet

  • Huhu,


    meine Jungs laufen im Wohnzimmer. Ca. 12-13 qm für 5 bis 7 Nasen. Täglich Bodenwischen ist da nicht notwendig (je mehr Fläche, desto geringer die Verschmutzung im Verhältnis). Den Rest kann man in normalen Abständen waschen, ohne dass es den Takt einer Zwangsneurose annimmt. Finde ich alles total unkompliziert und unschlimm :schulter:


    Wer sich aber schon im Vorfeld vor bestimmten tierischen Aspekten einer Tierart ekelt - bei Ratten wären dann auch noch Abszesse oder geöffnete Nähte von OP-Wunden so ein Punkt, der in Rattenbüchern nie erwähnt wird; bei anderen Haustieren können es Haare oä sein - sollte absolut und ohne wenn und aber diese Tiere nicht aufnehmen. Keine Lösung ist es, die Tiere wegzusperren oder kleinzuhalten (Haltung in Glaskästen, Mini-Auslauf oder garkein Auslauf etc.)


    Wenn dich das also abschreckt, hat sich Rattenhaltung für dich erledigt :)


    LG Katharina



    Edit: achdujeh =O Ich habe mich immer gewundert, woher einige Haltern diesen Unsinn haben, Markieren wäre ein Liebesbeweis - von dieser HP also... *ächz*.. :rolleyes:

    Auf unserer Homepage findet ihr alle Vermittlungstiere der Ratten-Nothilfe Leipzig.
    Darüber hinaus findet ihr dort Infos zur Rattenhaltung, unseren Stammtisch sowie alles rund um unsere Arbeit :)

  • Katharina


    Ja, jeder Urintest ist ein freudianischer Ausdruck der Liebe zu seinem behandelnden Arzt - man kommt ja sonst nur in schwierigen Zeiten zueinander. Sorry, ich weiß, eine äußerst fragwürdige Quelle, aber mir klingeln die Worte: ab j

  • Hallo,


    Ich hatte in meiner alten Wohnung 10 Rattenmädels mir Zimmerauslauf,1x inder Woche wischen hat gereicht,da macht mein Hund mehr Dreck.
    Jetzt habe ich eine Zimmerecke weil ich einen geölten Hölzboden habe,da liegt ne Plane drauf,gewischt wird auch nur ein Mal die Woche.


    Aber das kommt auf den individuellen Sinn für Sauberkeit an,denke ich.
    Vielleicht hast kannst Du ja anstatt probekuscheln einfach Mal bei einem Rattenhalter aus der Liste vorbeigehen und probeschnüffelln.


    LG
    Susanne

  • Hallo,


    Erstmal danke für die ganzen Antworten. Sind ja sehr unterschiedlich.


    Katharina


    Mich hat es eher auch sehr erstaunt.
    Eine Freundin hatte mal Ratten. Wenn die herumgelaufen sind hat man keine Spuren gesehen. Und wenn die auf mir herumgewuselt sind hab ich auch nichts feuchtes gespürt. Ich wusste ganz einfach nicht das Ratten so stark markieren. Dann habe ich den Artikel gelesen und war total erstaunt.


    lg
    Lime

  • @Lime,


    ja, das ist auch - wie hier auch schon beschrieben wurde - ganz unterschiedlich. Meine Jungs markieren auch nicht derartig, wie auf der HP gezeigt. Aber es kann halt passieren, dass du so eine(!) Nase erwischst. Aber für den subjektiv empfun

    Auf unserer Homepage findet ihr alle Vermittlungstiere der Ratten-Nothilfe Leipzig.
    Darüber hinaus findet ihr dort Infos zur Rattenhaltung, unseren Stammtisch sowie alles rund um unsere Arbeit :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!