Darf keine Ratten

  • Warum also trennen, nur weil sich Hermine jetzt wieder Ratten holen möchte und er sich davor ekelt.
    Das muss man entweder akzeptieren oder wenn die noch nicht vorhandenen Ratten wichtiger sind, dann wohl trennen. 8)


    Ich sehe das auch so und empfinde es nicht als unverhältnismäßige Vorschrift, weil es ja sein kann, dass er sich wirklich ekelt. Kann ich bei den süßen Tierchen zwar nicht nachvollziehen , aber ich ekle mich zum Beispiel vor Spinnen und wenn mein Freund sich eine Vogelspinne anschaffen wollte, müsste er erst noch eine andere Wohnung dafür mieten 8o Und auch mit Katzen könnte ich mich eigentlich nicht anfreunden. nicht nur, weil sie die Feinde meiner Nasen sind, sondern, weil sie normalerweise dazu neigen (halb)tote Tiere anzuschleppen und damit könnte ich nicht umgehen.


    Allerdings muss er klar seine Gründe nennen, finde ich!


    Und als Trost: Meiner hat auch mal gesagt, er wohnt nicht mit Ratten zusammen in einer Wohnung (er kommt auch aus einer Familie, wo einige Mitglieder die Tiere eklig finden) und als sie da waren, waren sie ja doch ganz süß !
    Ich bin zwar diejenige, die sich um die Tiere kümmert, aber wenn eine krank ist, schaut er auch, wie´s ihr/ihm geht und fährt mich, wenn er kann zum Tierarzt und so.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!